Schlagwort: wettbewerb

  • 8. Dezember 2013 – Energieadvent – Energiebürger und der Koalitionsvertrag

    Welche Erwartungen darf der Energiebürger vom Koalitionsvertrag und 4 Jahre CDU/CSU/SPD auf Bundesebene haben? Die uniongeführte Bundesregierung schafft in der kommenden Legislaturperiode verlässliche Rahmenbedingungen für die Energiewende. Noch 2014 wollen wir das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) schnell und stärker nach den Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft überarbeiten. So können wir den Kostenanstieg für Verbraucher und Unternehmen […]

  • +EIL – Mit Vorschlag der Monopolkommission zur EEG Reform währen am Freitag die Lichter ausgegangen.

    +EIL – Mit Vorschlag der Monopolkommission zur EEG Reform währen am Freitag die Lichter ausgegangen.

    … oder: am 22. September den Blackout verhindern … Es ist ein PR-Technischer Clou, den die Bundesregierung zum Beginn des Wahlkampfentspurtes gelandet hat. Eine Komission veröffentlicht ein Sondergutachten, welches genau das bestätigt, was CDU/CSU und FDP nicht mehr nur unter vorgehaltener Hand fordern. Sondergutachten birgt Dringlichkeit wie Sonderrechte im Straßenverkehr. Kommission und Studie verspricht Seriosität […]

  • Am 22.9. ist Bundestagswahl – Ein Blick ins Programm der CDU

    Am 22.9. ist Bundestagswahl – Ein Blick ins Programm der CDU

    Die Energiewende ist wichtig. Das haben alle Parteien, die aktuell im Deutschen Bundestag sitzen erkannt und in ihre Programme für das Rergierungsgeschäft nach der Wahl eingearbeitet. Die Energieblogger sind angetreten, um zu informieren und zu hinterfragen, wobei es  all zu natürlich erscheint, dass manche Parteien mehr und manche weniger gut die Ziele verfolgen. Bis zur Wahl im […]

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen