watt

watt

Wie hoch ist eigentlich Ihre Grundlast?

Eine nicht ganz unwichtige Frage, wenn es um die Dimensionierung einer sogenannten Plug&Play Solar-Anlage geht. Solarsteckdosensystem für jedermann, auch für Mieter lautete der Titel des 6. Metropolsolar Energiegespräches in Mosbach. Der generellen Vorstellung der Technik und der Unterschiede zum klassischen Solardach, folgte eine VorOrt-Besuch bei Oma Christine (ich darf sie noch ein paar Tage so nennen …

Wie hoch ist eigentlich Ihre Grundlast? Weiterlesen »

Kein Notruf bei Stromausfall

Nicht einmal an der Wand befestigt hatte der Techniker der Telekom damals die Dose für unseren „klassischen“ Telefonanschluss.  Nach dem Angriff auf die intelligente Kaffeemaschine sollte jetzt das Telefon daran glauben. Im Gegensatz zu früher braucht die Grundfunktion des Telefonierens im Stand-By 10 Watt mehr – oder 87,6 KWh/Jahr. Die Zwangs Ver-VOIPung hat seine Spuren hinterlassen…

Dürfte ich mal Ihren Strom verkaufen? – Das V-Kraftwerk ohne Werk.

Millionen von Stromkunden werden in Deutschland nach den Standardlastprofilen abgerechnet, die vorschreiben, wie viel Strom zu welcher Zeit für diese Kunden ins Netz eingespeist wird.  Eine ganz neue Form des virtuellen Kraftwerks kann setzt mit seiner Wertschöpfúng an, wo das Geschäft der Energieversorger am Ende ist. „Gelingt es uns 10.000 Haushalte zum Mitmachen zu bewegen, …

Dürfte ich mal Ihren Strom verkaufen? – Das V-Kraftwerk ohne Werk. Weiterlesen »

Neue EU-Richtlinie für Staubsauger – Daten und Fakten

Mit einer weiteren Richtlinie will die EU energiefressende Staubsauger aus dem Verkehr ziehen. Demnach dürfen Geräte mit mehr als 1600 Watt ab September 2014 nicht mehr verkauft werden. Eine weitere Drosselung folgt ab 2017. Dann darf die Leistung der Haushaltsgeräte maximal 900 Watt betragen. Mit Hilfe der EU-Ökodesign-Verordnung will die EU wesentliche Klimaschutzziele erreichen.

Über 40% der Grundlast durch Traforverbraucher

Die Einrichtung von Smappee hatte eine wichtige Erkenntnis zum Vorschein gebracht: Es muss sich etwas an der Grundlast ändern. An dem Stromverbrauch, der meist 24 Stunden am Tag dem öffentlichen Stromnetz entnommen wird und am Ende des Jahres den größten Teil der Stromrechnung ausmacht. All diese vielen Smartphone-Ladegeräte und Co. verbrauche zwar nicht viel Strom pro …

Über 40% der Grundlast durch Traforverbraucher Weiterlesen »