Energie 4.0 – Evolution der Verwaltung von Energiedaten

Evolution des EDM zum Energie 4.0
Evolution des EDM zum Energie 4.0

Die Verwaltung von Daten aller Art befindet sich auch bei den Energieversorgern im Umbruch. War lange Zeit der Kunde lediglich eine Zählpunktnummer, so bekommt er langsam ein Gesicht. Längst werde Stimmen laut, ob nun sogar der Stromkunde zu transparent wird? Datenschutz vernachlässigt? – Energie sind mehr als Zählerdaten, es sind Wetterdaten, Erzeugung, Zustandsinformationen, Abrechnung und vieles mehr….

In der Realität befinden sich die meisten EVUs heute noch irgendwo zwischen den 4 Evolutionsstufen. Manche Bereiche sind weiter, manche machen ihre Datenhaltung noch immer in Tabellenkalkulationen. Die Art des Datenmanagements wird aber entscheiden, ob das Netz nur Transportmittel bleibt, oder intelligent wird. Wünschenswert auch für die Kunden, denn Intelligente Netze sind wesentlich günstiger als passive. Bedenkt man, dass die Kosten für das Netz fast 1/3 des Strompreises ausmacht  – und mehr als 70% der Marge, entsteht eine ökonomische Pflicht nicht nur einen Blick darauf zu werfen.

„Energie 4.0 – Evolution der Verwaltung von Energiedaten“ weiterlesen