spot-markt

spot-markt

Stromhandel und seine Spuren im Netzbetrieb

Der Handel mit elektrischer Energie ist die Vorstufe zur Erfüllung der Regel Verbrauch ist gleich der Erzeugung. Die Synchronität aus Einspeisung und Entnahme wird zunächst über Lieferverträge und Entnahmeverträge zwischen den Akteuren vorgegeben.  Es wird geregelt, welche Mengen zu welchem Zeitpunkt über das öffentliche Stromnetz transportiert werden sollen. Das Ergebnis wird den Netzbetreibern mitgeteilt, die …

Stromhandel und seine Spuren im Netzbetrieb Weiterlesen »

Reagiert der Strompreis auf Verknappung?

Wenn das Angebot eines Gutes zurück geht, dann steigt der Preis (frei nach Ökonomisches Prinzip – Wikipedia). In Kooperation mit Proteus-Solutions und dem Berliner Institut Acror Pilum hat blog.stromhaltig die Einflussfaktoren auf den Spot-Markt Preis untersucht. Im Falle von ungeplanten Nichtverfügbarkeiten fossiler Kraftwerke reagiert der Spot-Markt tatsächlich kurzfristig auf Preissignale, wobei die Marktphasen (Expansion, Kontraktion, Stagnation, Wiederbelebung) beobachtet werden können (vergl. …

Reagiert der Strompreis auf Verknappung? Weiterlesen »

Das EEG Paradoxon

Morgens EEG Paradoxon – Abends Millionär (oder pleite)

Im Rahmen des Germany-Next-Top EEG kam unter anderem der Begriff des „EEG Paradoxon“ wieder in die Medien. Die einfachste Beschreibung findet Branchenkennerin Kathrin Hoffmann im Windwärts Blog: Teurer Strom durch sinkende Börsenpreise Nicht mehr und nicht weniger. Geht der Börsenpreis zurück, dann zahlen die Verbraucher mehr bei der EEG-Umlage. Eine Tatsache, die von kaum einem …

Morgens EEG Paradoxon – Abends Millionär (oder pleite) Weiterlesen »