Neue EU-Richtlinie für Staubsauger – Daten und Fakten

Mit einer weiteren Richtlinie will die EU energiefressende Staubsauger aus dem Verkehr ziehen. Demnach dürfen Geräte mit mehr als 1600 Watt ab September 2014 nicht mehr verkauft werden. Eine weitere Drosselung folgt ab 2017. Dann darf die Leistung der Haushaltsgeräte maximal 900 Watt betragen. Mit Hilfe der EU-Ökodesign-Verordnung will die EU wesentliche Klimaschutzziele erreichen.

„Neue EU-Richtlinie für Staubsauger – Daten und Fakten“ weiterlesen

Nachlese #Strompreis2014

strompreis2014_wendeMit über 10.000 erreichten Benutzern und mehr als 200 Interaktionen innerhalb von 90 Minuten kann schon jetzt der Tweetchat zum Strompreis im kommenden Jahr als Erfolg gewertet werden. Begonnen hatte der Austauch mit der Frage: Wer/was hat den höchsten Einfluss auf den Strompreis?

35% der Antworten sehen den Stromversorger in der Verantwortung, gefolgt von 18% für die Bundespolitik und 18% die Erzeugung aus fossilen Kraftwerken.

„Nachlese #Strompreis2014“ weiterlesen

Gratis: Kindle/Ebook – Am 22. September den Blackout verhindern… (abgelaufen)


Vorschläge um den Strompreis zu senken gepaart mit dem Willen zur Energiewende. Am 22. September 2013 haben die deutschen Wähler die Möglichkeit mit ihrer Stimmen zwischen Mythos und Realität zu entscheiden. Zwischen Versorgungssicherheit und Versorgermonopol. In gesammelten Hintergrundberichten wird die Auswirkungen des Stromhandels auf die Netzstabilität, Maßnahmen zur Netzsteuerung und Modelle für das Strommarktdesign der Zukunft beschrieben.

Am: 13.09.2013
Von: 00:00
Bis: 23:30

Gratis: Kindle/Ebook - Am 22. September den Blackout verhindern... (abgelaufen) 1

Bundestagswahl: Blackout verhindern - Faktencheck im Ebook

E-Book Promotion: Am 22. September den Blackout verhindern (Kindle)

Bundestagswahl: Blackout verhindern - Faktencheck im Ebook
Bundestagswahl: Blackout verhindern – Faktencheck im Ebook

Was gefährdet wirklich die Energiewende? Welche Stabilität bringt die Ökostromerzeugung bereits heute für unser Stromnetz? 

Die wichtigsten Argumente für die Stromwende, und die tatsächlichen Risiken für die Versorgungssicherheit in Deutschland zusammengefasst in einem E-Book.

In der Zeit vom 11. September bis zum 15. September 2013 ist das Werk für Amazon-Prime kunden kostenlos leihbar.

Die Inhalte:

  • Einspeisevorrang, aber auch Erzeugungsvorrang? – Ein Strompreistreiber
  • Negative Strompreise – Was steckt dahinter?
  • Kapazitätsmärkte, wer profitiert?
  • Destabilisierung des Stromnetzes durch Börsenhandel
  • Blick auf den Bericht der Monopolkommission.