sekunden

sekunden

Energie Cloud mit einigen neuen API Funktionen

Der Testbetrieb der Energie-Daten-Cloud ist soweit voran geschritten, dass in der letzten Woche einige Millionen Datenwerte eingelesen wurden. Aktuell gibt es zwar einige Stabilitätsprobleme mit dem Storage-Server, diese sollen weiteren Entwicklungen aber nicht im Wege stehen. Wer testen möchte, kann nun für die angeschlossenen „Sensoren“ einen Trend ermitteln. Hilfreich, wenn es darum geht Zeiträume miteinander zu …

Energie Cloud mit einigen neuen API Funktionen Weiterlesen »

Energie-Daten-Cloud im Testbetrieb

Vor einigen Tagen wurde bei blog.stromhaltig nach Lieferanten für Energiedaten gesucht Eine Menge von Anfragen und Testern haben sich seither gemeldet, die nicht länger auf die Folter gespannt werden sollen.  Ab sofort können Daten gesendet werden. Die Entwicklung von externen Visualisierungen ist dank einer Google Charts optimierten Datenschnittstelle recht leicht möglich.