Ein Viertel des Energieverbrauchs stammt aus russischen Quellen

Die AG-Energiebilanzen meldete in einer aktuellen Presseerklärung: Berlin/Köln (03.04.2014) – Die deutsche Energieversorgung war 2013 stärker auf Importe angewiesen. Der Anteil der Inlandsgewinnung am Gesamtverbrauch sank im vergangenen Jahr auf 29 Prozent. Die Importquote erhöhte sich damit nach Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf aktuell 71 Prozent. Eine hohe Zahl von Bezugsquellen und Lieferregionen …

Ein Viertel des Energieverbrauchs stammt aus russischen Quellen Weiterlesen »