Engpassmanagement: Ursache nur unwesentlich bei Erneuerbaren zu suchen.

(Berlin) Wie das Institut Acror Pilum herausgefunden hat, tragen Braunkohlekraftwerke  einem höchst relevanten Anteil an der Steigerung der Netzentgelte. Durch die Energiewende von Atomstrom zu Braunkohlestrom reichen die Leitungtrassen in weiten Teilen Ostdeutschlands nicht aus, die Strommengen in die Verbrauchszentren zu transportieren. Bis zum Jahresende rechnet das Institut mit einer Steigerung der monatlichen Kosten auf über …

Engpassmanagement: Ursache nur unwesentlich bei Erneuerbaren zu suchen. Weiterlesen »