regelleistung

Sonnenfinsternis: Preis für negative Regelleistung +1100%

Der German Energy Blog veröffentlichte am Mittwoch die Ergebnisse einer Tagesausschreibung  für sogenannte Sekundärregelleistung des Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz Transmission GmbH. Für den Tag der Sonnenfinsternis hatte  das Unternehmen über die Ausschreibungsplattform zusätzliche 1,1 GW positive und negative Regelleistung am 18.03.2015 ausgeschrieben und Gebote für einen durchschnittlichen Leistungspreis von 546,58€ (Negativ) bzw. 579,70€ (Positiv) erhalten. Die Kosten dieser Auktion, welche …

Sonnenfinsternis: Preis für negative Regelleistung +1100% Weiterlesen »

Kostenfaktor Regelenergie

… getragen werden sie von den Stromkunden – verursacht von den Verantwortlichen der Bilanzierungskreise… Über ein Drittel (37%) der bilanzierten Stromkosten des Übertragungs- netzbetreibers 50 Hertz gehen in die Bereitstellung von Regelenergie für die angeschlossenen Verteilnetze (Stromanbieter / Grundversorger). Bei den anderen 3 ÜNBs (Amprion, Tennet, TransnetBW) dürfte die Rechnung nicht viel anders aussehen. Ein …

Kostenfaktor Regelenergie Weiterlesen »

Regelenergie – Sogar nicht erzeugter Strom lässt sich zu Geld machen…

Regeleneregie oder Regelleistung ist der direkte Eingriff in das Stromnetz, um die erzeugte Strommenge mit dem Verbrauch auszugleichen. Unterschieden wird zwischen Primär, Sekundär und Tertierregelleistung (auch Minutenreserve genannt). Ausgangspunkt dieser Steuerung ist die Netzfrequenz, die immer um 50hz herum gehalten wird. Entsprechend der Abweichung dieser Frequenz werden unterschiedliche Mengen Ausgleichenergie benötigt. Da ein Ausgleich sowohl …

Regelenergie – Sogar nicht erzeugter Strom lässt sich zu Geld machen… Weiterlesen »