quelle

quelle

Gastkommentar: BDEW und die Rosa-Rote Brille

Der BDEW als größter Verband der Energiewirtschaft ist eine durchaus dominierende Marktmacht. Damit es an den heimischen Stromversorgern nicht zu viel Kritik gibt, muss das Marketing des Verbandes jedoch immer am Ball bleiben und sich die Zukunft selbst schönreden … Beispiel dafür sind die heute in einer Pressemitteilungveröffentlichten Ergebnisse der Verbraucherumfrage, die durch das Marktforschungsinstitut prolytics durchgeführt wurden. …

Gastkommentar: BDEW und die Rosa-Rote Brille Weiterlesen »

Führer der vierten Gewalt

Meinungsführerschaft, oder wie wir es nennen, die Macht der 4. Gewalt auf das Volke.  Es gibt Fakten, diese zu interpretieren ist die Aufgabe der publikativen Gewalt in einem System der Gewaltenteilung. Investigativ bedeutet auch, dass der einseitige Informationsvorsprung genutzt werden kann. Schlecht ist, wenn die Gewalten verrutschen. Bei der Berichterstattung zur Stromwende gibt es immer wieder …

Führer der vierten Gewalt Weiterlesen »

Wahlsonntag: Dem Meinungssender den Stecker gezogen.

Der Unterschied zwischen einer Nachricht und einer Meinung ist, dass das eine möglichst objektiv ist, das andere subjektiv. Hoffentlich wird bei den Beiträgen von blog.stromhaltig allein an der Wortwahl erkannt, dass hier bewusst Meinungsbildung aktiviert werden soll. Wenn am Wahlsonntag für Kommunalwahlen und Europawahl  „Der Nachrichtensender“ aber etwas veröffentlicht, dann sollte es objektiv sein. Unter der …

Wahlsonntag: Dem Meinungssender den Stecker gezogen. Weiterlesen »

Ein Viertel des Energieverbrauchs stammt aus russischen Quellen

Die AG-Energiebilanzen meldete in einer aktuellen Presseerklärung: Berlin/Köln (03.04.2014) – Die deutsche Energieversorgung war 2013 stärker auf Importe angewiesen. Der Anteil der Inlandsgewinnung am Gesamtverbrauch sank im vergangenen Jahr auf 29 Prozent. Die Importquote erhöhte sich damit nach Berechnungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AG Energiebilanzen) auf aktuell 71 Prozent. Eine hohe Zahl von Bezugsquellen und Lieferregionen …

Ein Viertel des Energieverbrauchs stammt aus russischen Quellen Weiterlesen »

Politik ist, wenn allein die Diskussion reicht um Macht auszuüben. Geothermie in Holzkirchen.

Ein scheues Reh ist das Kapital und entwischt beim leisesten Knacken.  Desto größer ein Vorhaben, desto mehr Zeit sollte in die Planung gesteckt werden – und selbst wenn der Entschluss gefasst ist ein Vorhaben umzusetzen, dauert es bis zur Nutzung noch einige Zeit. Im Falle des Geothermie Kraftwerks in Holzkirchen sind es 6 Jahre  und 2,5 …

Politik ist, wenn allein die Diskussion reicht um Macht auszuüben. Geothermie in Holzkirchen. Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen