Top-Liste der unnützlichsten Kraftwerke Deutschlands 2

Top-Liste der unnützlichsten Kraftwerke Deutschlands

Wie kann man die Nützlichkeit eines Kraftwerkes bewerten? – Jedes Kraftwerk sollte eine Rolle im System einnehmen, wenn es am Netz – und somit am Markt ist. Manche Kraftwerke müssen jedoch häufiger vom Netz genommen werden, da die bestehenden Trassen nicht ausreichen, um den Strom zum Verbraucher zu bringen.

Ein Standortnachteil, der meist auf einen sehr lange zurückliegenden Planungsfehler zurück zu führen ist. Bei Kraftwerken ist es wie bei der Logistik: Man baut eine Spedition, wo es Autobahnen gibt. Man baut einen Flughafen, wo es Fluggäste gibt. Passt die Prämisse für den Bau nicht mehr, dann muss ist die Spedition schnell insolvent – und der Flughafen transportiert seine Gäste zum nächsten Flughafen.

„Top-Liste der unnützlichsten Kraftwerke Deutschlands“ weiterlesen

Die Woche: Solarroadways, Hybridmarktmodell, Fracking, Meine Energiewende

Solarroadways
Erfolgreichstes Crowdfunding Projekt

Vor einigen Wochen gab es bei blog.stromhaltig einen Beitrag, den es eigentlich nur gab, weil das Video zum Startup irgendwie cool ist. Jetzt meldete die Green-WiWo, dass die Solarroadways das den US Rekort für Crowfunding Projekte geknackt hat. 2 Millionen US Dollar wurden gesammelt. Im gleichen Atemzug wird ein ambitioniertes Projekt aus Deutschland vorgestellt: NTS X-Wind. Ein Höhenwindprojekt, welches mit einem Drachen realisiert wird. Muss Seehofer jetzt die 10H Abstandsregeln überdenken? – Kleiner Hinweis an dieser Stelle auf die Pappwindrad-Demo im bayrischen Landtag.

Hybridmarktmodell
Strombezug – Erneuerbaren Strom direkt kaufen

Die aktuelle Energiedepesche (2/2014) berichtet über das Konzept für einen hybriden Strommarkt. Auf Seite 7 der aktuellen Ausgabe wird das Modell kurz vorgestellt. Die Energiedepesche ist das Magazin des Bundes der Energieverbraucher. Sie erscheint zweimal im Jahr. Mehr über das einzige Marktmodell, welches den Stromkunden wieder zum mündigen Bürger macht, findet sich auf der Themenseite von stromhaltig.

Halbgedachtes
Fracking als WM Geschenk?

Fußball wirkt sich immer irgendwie komisch auf die Politik aus. Der Sitzungssaal nur mit wenigen abgeordneten gefüllt, kaum Aufmerksamkeit durch die Medien, kein Platz für Meldungen in den Zeitungen. Kritische Themen werden gerne in dieser Zeit beschlossen. Halbgedacht! Noch vor der Sommerpause will die Bundesregierung den Weg für Fracking frei machen, wie Energiezukunft berichtet. In der Grenzregion zu NRW, versucht man in den Niederlanden schon Fakten zu schaffen.

Meine Energiewende
Es werden noch richtig viele Stimmen benötigt

Ja…. Es ist ein Betteln nach Stimmen, aber anders geht es leider nicht. Aktuell liegt blog.stromhaltig mit der eigenen Einreichung noch im Mittelfeld, aber das Ziel ist Platz 1.  Gewinnen kann man als Stimmgeber übrigens Trecking-Räder. Bitte abstimmen – jede E-Mail Adresse darf einmal. Auf http://www.meine-energiewende.de/ dort nach „Mauer“ oder „Zoerner“ suchen.

Zum Schluss
kein Katzenvideo

Es gibt Videos auf Youtube, da ist einfach jedes Wort der inhaltlichen Beschäftigung zu viel.

Nachgefraft bei der Stromwende - EPubli - 12,99€

Stromwende: Top 5 Unklarheiten 2013

Nachgefraft bei der Stromwende - EPubli - 12,99€
Nachgefraft bei der Stromwende – EPubli – 12,99€

Auch im Jahre 2013 hat blog.stromhaltig versucht etwas mehr Licht in den Umbau der deutschen Stromnetze mit mehr und mehr Erneuerbaren zu werfen. Leider gibt es ein paar Themen, bei denen dies zumindest nicht immer gelungen ist.

Bei den Top 5 Unklarheiten stellt sich die Frage, warum man darüber nicht spricht oder weitere Informationen findet. Wenn es hier unklar geblieben ist, dann liegt dies mit Sicherheit nicht daran, dass nicht bemüht wurde, diese Fragen zu beantworten.

Vielleicht hat einer der Leser einige Antworten….

„Stromwende: Top 5 Unklarheiten 2013“ weiterlesen

Die Welt der wahlkämpfenden Strompreis Geschichtenerzähler 3

Die Welt der wahlkämpfenden Strompreis Geschichtenerzähler

buddha

Alles ist vergänglich und deshalb leidvoll. (Buddha)

Hoffentlich ist bald 22. September und der Wahlkampf hat endlich ein Ende. Die Energiewende reduziert auf den Strompreis. Wieso nicht der Benzinpreis? Oder ist Benzin nur noch zum reinigen der Wahlkampfaussagen anwendbar – und nicht mehr als Energieträger? – Hoffentlich hat das Leid bald ein Ende…

Daniel Wetzel ist in der Online Ausgabe von Die Welt den Marathon der Strompreislügen in den Walkampfaussagen gegangen. Vielleicht einen Schritt zu weit.

2014 ist Platz für Strompreissenkung, auch ohne einen staatlich regulierten Grundtarif, hat jeder Anbieter die Wahl zwischen Senkung oder Marge. Wer würde da nicht die Marge nehmen, wenn die Kunden mit einer Erhöhung rechnen?

„Die Welt der wahlkämpfenden Strompreis Geschichtenerzähler“ weiterlesen