Strom November 2014: Windkraft zieht vor Steinkohle bei der Verlässlichkeit

Stabile und verlässliche Stromerzeugung ist für eine Industrienation elementar wichtig. Lange Zeit wurde die Erzeugung von elektrischer Energie durch Sonne und Wind belächelt, für ihre geringe Verlässlichkeit.  Im November 2014 hat die Windenergie es erstmalig geschafft einen höheren Indexwert bei der Prognosegüte zu erreichen, als die fossile Konkurrenz. 

Schluss mit lustig! Das Geld steht unter Strom.

Ist es nicht faszinierend, der Strompreis wird uns immer in Cent verkauft? Viele Cent machen aber auch den Geldbeutel auf Dauer leerer. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes stieg in der Zeit von November 2011 bis November 2012 der Preis für Strom um 3,1%. Im gleichen Zeitraum sind die übrigen Verbraucherpreise nur um 1,6% gestiegen. Wahrscheinlich […]