Konzessionsabgabe: Kommunen müssen in 2015 mit Mindereinnahmen rechnen.

Ein fester Bestandteil im Haushalt vieler Gemeinden sind die Konzessionsabgaben der Energieversorgungsunternehmen. Jährlich werden über diesen Abgabenposten mehr als 370 Millionen Euro von der Stromrechnung der Bürger an die Kommunen überwiesen. Die Höhe der Konzessionsabgabe ist abhängig von der Größe der Gemeinde und fängt bei 1,32 ct/kWh an und endet bei 2,39 ct/kWh für große Städte (mehr […]

Presse: Stromnetze in Bürgerhand – Rheinland-Pfalz

Wirtschaftsministerin Lemke: Bürger sollen Stromnetze übernehmen © Lange / LaNEG e.V

„Bürger sollen Stromnetze übernehmen“ Wirtschaftsministerin Eveline Lemke (Rheinland-Pfalz) Landesnetzwerk BürgerEnergieGenossenschaften Rheinland-Pfalz (LaNEG  e.V.) unterstützt mit Fachtag die Netzübernahme durch Kommunen und Energiegenossenschaften. „Bürgerinnen und Bürger übernehmen damit Verantwortung für ihre Daseinsvorsorge“, sagt LaNEG-Geschäftsführerin Dr. Verena Ruppert. Wirtschaftsministerin Eveline Lemke: „Wir ermuntern Kommunen und Bürger die Chance zu nutzen und die Netze zurück in Bürgerhände zu […]

Besitzstandswahrung auf der Verteilnetzebene

„Kampf um Strom“ titelte Prof. Dr. Claudia Kemfert ihr Buch über Mythen, Macht und Monopole rund um die Stromwende in Deutschland.  Ausgetragen wird dieser Kampf an vielen Stellen, doch selten so offen, wie bei der Frage der Konzessionen für Verteilnetze. Auf der einen Seite stehen die Kommunen, deren gewählte Vertreter über die Gebietskörperschaft wachen, auf der Stromleitungen […]

Parteien mit schlechten Noten bei Energiepolitik

Vor einigen Tagen wurden die Leser dieses Blogs aufgerufen ihre Meinung und Wahrnehmung zur Energiewende mitzuteilen. Bei den über 200 Teilnehmern der Umfrage möchte ich mich zunächst bedanken – und diejenigen, die noch nicht teilgenommen haben sich die 10 Minuten Zeit zu nehmen. Ein kleines Stimmungsbild soll es aber zum Jahresabschluss geben. Stellen wir uns […]