Wohlstandsfaulheitsluxus – Eine Frage der Akzeptanz?

Vor einigen Tagen ging es beim Blog von Yellow Strom um die Veränderung von Gewohnheiten. In meinem Kommentar hatte ich die Wortschöpfung „Wohltsandsfaulheitsluxus“ geprägt. Ein Beispiel war der WLAN Router, der 24 Stunden am Tag seinen Betrieb verrichtet, oder die Fahrt zum Bäcker mit dem Auto. Das Licht ausschalten, wenn man aus dem Raum geht… usw… …

Wohlstandsfaulheitsluxus – Eine Frage der Akzeptanz? Weiterlesen »