erzeugung

erzeugung

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 4

Ausgehend vom zukünftigen Ereignis des Einschaltens eines Lichtes, wurde in dieser Beitragsserie bislang die Verbrauchsseite betrachtet. Zum Zeitpunkt, an dem der Verbrauch eintritt, muss allerdings auch genügend Strom erzeugt werden. Schwankende Erzeugung zum Beispiel der Windenergie bringen allerdings tendenziell eine weitere Unsicherheit mit sich. Ohne Windenergie müssen die Übertragungsnetzbetreiber lediglich die Unsicherheit zwischen der Erzeugung …

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 4 Weiterlesen »

Der Ruf nach neuen Vergütungsformen als Konferenzergebniss.

In den letzten Wochen hat nicht nur die Husum Wind stattgefunden, sondern auch der Kongress der Erneuerbaren Energie Regionen. Ein Ergebnis fasst der 0-Strom-Blog gut zusammen: Die German Energiewende braucht neue Vergütungsformen. Klassisch ist das Wirtschaftsmodell vom Großproduzenten über Verteilnetze zum Verbraucher geführt worden. Ein Modell, welches aber nicht mehr zeitgemäß ist, wenn man eine dezentrale Erzeugung …

Der Ruf nach neuen Vergütungsformen als Konferenzergebniss. Weiterlesen »