Entschlossene Stilllegung fossiler Kraftwerke zur Rettung existierender Speicher

Richtig rentabel waren Pumpspeicherkraftwerke zu einem Zeitpunkt, als man in der Nacht den billigen Atomstrom verramschen musste. Zu gering war die Nachfrage nach elektrischer Energie durch die Industrie und private Stromkunden, als dass ein Abnehmer bereit war einen Preis zu zahlen. Mit dem Ausstieg aus der Kernenergie bleibt den Betreibern lediglich die Braunkohlemeiler als billig Lieferanten, […]

Power-to-Heat: Flexibilität für die Energiewende

Vor einigen Wochen hatte Justus Mallach bei blog.stromhaltig angerufen, um das Thema Regelenergie und den Markt für Power-To-Heat zu diskutieren. Er selbst ist bei der HeatPool GmbH im Business Development tätig und war zum Zeitpunkt des Anrufes gerade auf Informationstour durch Deutschland. Es gibt nicht nur einen Markt, wenn es um Strom geht, sondern sehr viele Märkte, […]

Offener Brief an Sigmar Gabriel zur EEG-Reform

Ab 1. August 2014 tritt das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in Kraft. Nach der gefühlt 100. Änderung dieses Gesetzes zeichnet sich ab, dass Klimaschutz und Energiewende hinter den Interessen der Industrie stehen. Sein Mäntelchen nach dem Wind hängen ist etablierte Politik in unserem Lande. Noch vor der Großen Koalition stellte sich die Meinung von Sigmar Gabriel […]

Dokumentation über ein Dorf, das die Energiewende vorlebt und dennoch einem Braunkohle-Tagebau weichen soll

Scroll-Doku atterwasch. – TEASER – (deutsch) HD from atterwasch.net on Vimeo. Atterwasch ist die Dokumentation über ein Dorf (Karte/Wikipedia), das die Energiewende vorlebt und dennoch einem Braunkohle-Tagebau weichen soll. Die multimediale Dokumentation thematisiert über den Zeitraum von einem Jahr (2013-2014) die Ungewissheit, mit der die Bewohner Atterwaschs konfrontiert sind. Den Rhythmus der Erzählung bestimmen Sie […]

[Presse] BSW-Solar: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse

Berlin, 27. Juni 2014: Die heute vom Bundestag im Rahmen der EEG-Reform beschlossene „Sonnensteuer“ wird den Ausbau der Solarenergie im Stromsektor weiter drosseln, ohne die Kosten der Energiewende spürbar zu senken. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) befürchtet einen weiteren Marktrückgang und appelliert an den Bundesrat, das Vorhaben in letzter Minute noch zu stoppen.