Macht Energierückgewinnung zukünftig das Bahnfahren teuer?

Die H0-E-Lok
Die H0-E-Lok

Soweit wie möglich wird die elektrische Nutzbremse mit Energierückgewinnung und Einspeisung in die Fahrleitung eingesetzt. Nur bei zusätzlichem Bremskraftbedarf sowie beim Anhalten des Zuges wird auf die mechanische Bremse zurückgegriffen. (ICE2 – Hochgeschwindigkeitszüge)

Das Bundeswirtschaftsministerium tüftelt zur Zeit an einer Reformation des EEG und einer Änderung weiterer Vorschriften des Energiewirtschaftsrechts. Business-Pläne sollen der letzten Jahre sollen durchkreuzt, gekillt und resettet werden.

Eine Änderung liegt schon lange auf dem Tisch: Eigenverbrauch soll in Zukunft unter Geldstrafe gestellt werden. Der Bäcker, der seine eigenen Brötchen isst, muss dafür zahlen. Das trifft vor allem die Sonnenbäcker (auch genannt Schwarzbrenner). Es trifft aber noch weitere Gruppen – oder doch nicht?

„Macht Energierückgewinnung zukünftig das Bahnfahren teuer?“ weiterlesen

Vorbereitet zur Hotline für Bürger: Wirtschaftsministerium beantwortet Fragen zur EEG-Reform

EB-Energiewende-geht-weiterDie Energiewende ist nicht das EEG, dennoch hat dieses Gesetz eine starke Auswirkung auf den Erfolg oder Misserfolg in den kommenden Jahren. Am 22. Januar hat der Wirtschaftsminister sein Eckpunkte-Papier für eine Reform noch vor der Sommerpause vorgestellt.

Über eine Bürgerhotline unter Tel: 030 / 3 40 60 65 50 will das Ministerium ab 03.02.2014 Rede und Antwort stehen (s.h. auch PV-Forum). Wer sich vor einem Anruf vorbereiten möchte, dem bietet blog.stromhaltig seine Dienste an.

Bei den Energieblogern haben wir uns auch zum Ziel gesetzt für mehr Transparenz zu sorgen. Mit dem Germany’s Next Top-EEG wurde bewusst das jetzt zu reformierende Gesetz angesprochen und andere Reformvorschläge unter die Lupe genommen.

Mir erscheint es wichtig, dass viele bei der Hotline anrufen werden, aber auch wichtig, dass die Anrufer aufgeklärter sind, wie es in den Medien gerne hingestellt wird. Damit die Aufklärung nicht zum Zeitgrab wird mein Angebot: Schreibt, mailt, ruft an, wenn Hintergründe benötigt werden – Kontaktdaten im Impressum.

Fragen, die ich gerne beantwortet hätte:

  • Wie wirkt sich der internationale Stromhandel auf die Höhe der zukünftigen EEG-Umlage aus?
  • Wie kann es sein, dass immer weniger Geld an die Anlagenbesitzer ausgezahlt wird – gleichzeitig die Umlage steigt? Wird sich dies ändern?
  • Haben Kleinanlagen in Zukunft eine Wahlfreiheit, wie sie ihren Strom vermarkten möchten? (Gibt es einen Börsenzugang?)
  • Können die angelaufenen Soll-Zinsen auf den EEG-Konten in der Lohnsteuer ausgewiesen werden?
  • Sind „Inseln“ von der EEG-Umlage befreit? Wie lange muss es eine Insel dafür sein?
  • Wenn für Eigenverbrauch eine EEG-Umlage anfällt, müssen dann neue, geeichte Zähler verbaut werden?
  • Gilt der Eigenverbrauch bei Industriekraftwerken als Kraftwerksverbrauch?
  • Kommt im Zuge der Reform eine Zulassung von EE-Strom für die Leipziger Strombörse EEX?

Stromverbrauch - Brutto und Netto

Schwarzbrenner zeigt euch….

Stromverbrauch - Brutto und Netto
Stromverbrauch – Brutto und Netto

„Fossile Kraftwerke und Kernkraftwerke verbrauchen nämlich einen nicht unerheblichen Teil des von ihnen erzeugten Stroms selbst und das ebenfalls ganz ohne EEG-Umlage. Der Eigenverbrauch bei diesen Kraftwerken liegt in der Größenordnung mehrerer Großstädte. Um in den Worten des Umweltministers zu reden: Die großen Energiekonzerne haben sich schon seit langem entsolidarisiert.“ (Prof. Volker Quaschning)

Es ist schon eine sehr emotionale und hitzige Diskussion, die der E.ON Chef Teyssen los getreten hat. „Private Stromproduktion ist wie Schwarzbrennerei“ meinte der Konzernlenker im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Noch nie hat ein DAX-Vorstand sich so eindringlich für Kommunismus ausgesprochen. Klar ist, dass elektrische Energie ein wichtiger Bestandteil der Lebensqualität ausmacht und von daher nicht in die Hände von Privatunternehmen gehört…

Schluss mit der Satire, das Thema ist zu wichtig, denn es geht darum einen vermeintlichen Fehler zu korrigieren, wie es Claus Gorgs bei NWZ-Online nennt.

„Schwarzbrenner zeigt euch….“ weiterlesen