Braunerpate: Weil wir ihn Lieben - Strom aus Braunkohle 1

Braunerpate: Weil wir ihn Lieben – Strom aus Braunkohle

Braunkohle ist von der Physik leider extrem benachteiligt worden. Ein geringer Brennwert führt dazu, dass sich ein Transport nicht wirklich lohnt. Frei von Diskriminierung, ist die Verstromung an Ort und Stelle die einzige Daseinsberechtigung. Ein Netzsausbau in Deutschland schafft den Zugang in den Strommarkt auf Augenhöhe mit Billigstrom aus Atomkraft oder Öl von Krisengebieten.

Übernehmen Sie Verantwortung in einer Patenschaft. Geben Sie exemplarisch ein Gebiet an, auf dem wir im Tagebau den Bedarf für Ihren Stromverbrauch ausheben dürfen.

Jetzt Patenschaft erstellen, teilen und diskutieren unter:
http://grid.stromhaltig.de/braunerpate.php

Ökostrom – Die Erste…

Bild: Urs Flükiger  / pixelio.de
Bild: Urs Flükiger / pixelio.de

Ein einfacher Dialog unter Freunden auf dem Weihnachtsmarkt: „Ich habe jetzt einen Ökostromtarif“ – „Gut, dann bist Du der den Strom von meiner Photovoltaikanlage abnimmt.“.

Die Wahrheit der Antwort ist leider nicht ganz so einfach, wie man es annehmen könnte. Schon etliche Jahre existiert in Deutschland ein Problem der Definition, was eigentlich Ökostrom ist. Selbst Vergleichsportale wie Verivox scheinen aufgegeben zu haben, wenn man dort dem Kunden nur raten kann, sich weiter zu informieren.

„Ökostrom – Die Erste…“ weiterlesen

Merit Order (Konventionell)

Merit-Order – Asynchrone Kriegsführung mit dem Deckungsbeitrag auf dem Schlachtfeld Stromnetz

Merit Order (Konventionell)
Merit Order (Konventionell)

Es ist das Paradoxon, dass trotz fallender Börsenstrompreise die Verbraucherstrompreise steigen lassen. Gerade erst konnte man lesen, dass die Einkaufspreise an der Strombörse um 16,6% in den ersten 11 Monaten 2012 gesunken ist (Quelle). Ursache hierfür ist die senkende Wirkung von Strom aus regenerativen Energieträgern. Spätestens bei der Erhöhung der Abschlagszahlungen des Energieversorgers – oder der Senkung der Einspeisevergütung, wird es Zeit die Mechanismen hinter dem Strompreis einmal genauer zu betrachten. Die Antwort liegt zwischen Merit-Order, Deckungsbeitragsrechnung und statischen Strompreisen.

„Merit-Order – Asynchrone Kriegsführung mit dem Deckungsbeitrag auf dem Schlachtfeld Stromnetz“ weiterlesen

Komplexes Thema: Kapazitätsmärkte

Lesetipp: Kapazitätsmärkte von Oliver Tietjen

Komplexes Thema: Kapazitätsmärkte
Komplexes Thema: Kapazitätsmärkte

Eigentlich bin ich kein Fan von Studien, da der Aufwand die Auftraggeber und die Autoren zu überprüfen recht viel Zeit benötigt. Diesmal war es der Co-Autor Damian Arikas, den ich schon von seinem Buch über Stadtentwicklung bekannt war, der mich zum Lesen animierte. Zudem ist die Studie als kostenloser Download verfügbar. Ein unschlagbares Argument, wenn es darum geht etwas mehr über das Kapazitätsmanagement via Marktmechanismen zu lernen.

„Lesetipp: Kapazitätsmärkte von Oliver Tietjen“ weiterlesen

Stromkunde eine Marionette?

Eigentumsverhältnisse des Stromnetzes

Stromkunde eine Marionette?
Wer zieht die Fäden im Stromnetz?

Das Netz ist für den Strom von essentieller Bedeutung, denn nur so kann Produktion und Verbrauch zusammen gebracht werden. Diese Eigenschaft führt aber auch dazu, dass der Betrieb und der Ausbau eines Stromnetzes immer einem Monopol unterliegt. Wenn es hier im Blog um Eigenstrom geht, ist die Frage, welche Rolle das Netz dann überhaupt noch einnehmen kann? Zum Glück hat man sich schon vor einigen Jahren zu diesem Thema Gedanken gemacht. Der Konflikt zwischen natürlicher Monopolstellung und Eigentumsverhältnissen bleibt jedoch bestehen.
„Eigentumsverhältnisse des Stromnetzes“ weiterlesen