dies

dies

Dezentrale Energiewende = Übertragungsnetze abschalten

Die stabilste Stromversorgung in ganz Deutschland bekommen wir hin, wenn jeder Ort (Verteilnetz) in der Lage ist sich selbst zu versorgen. Sobald elektrische Energie über weite Strecken transportiert werden muss, entstehen neue Schwierigkeiten nicht nur politisch, sondern auch physikalisch. Jeder Meter Leitung zwischen der Erzeugung und dem Verbrauch kann eine Schwachstelle sein, die zu einem …

Dezentrale Energiewende = Übertragungsnetze abschalten Weiterlesen »

Wilde Hilde rechnet ab

„Die Energiewirtschaft ist eine der Schaltzentralen für die Digitalisierung. Sie ist die Branche, die Kompetenz in den Bereichen Industrie 4.0, Vernetzung der Dinge und Transformation der Energiesysteme von fossilen hin zu erneuerbaren Energien hat. Dies sind die drei großen Zukunftshemen, die derzeit international diskutiert werden. Somit ist das Engagement unser Unternehmen entscheidend, um die Digitalisierung …

Wilde Hilde rechnet ab Weiterlesen »

Türkei: 76 Millionen Einwohner von 9 stündigem Blackout betroffen

Am vergangenen Dienstag kam es in 80 von 81 Provinzen der Türkei zu einem massiven Stromausfall, wie die Deutsch-Türkischen-Nachrichten berichten. In der Folge kam es zum üblichen Chaos, welches auftritt, wenn Straßenampeln nicht mehr funktionieren, oder die Metro nicht mehr fährt. Euronews hat die Folgen des größten Blackouts der letzten 10 Jahre in einem Videobeitrag …

Türkei: 76 Millionen Einwohner von 9 stündigem Blackout betroffen Weiterlesen »

Leitstellenbesuch

Zusammen mit dem Netzanalytiker und Buchautor Björn-Lars Kuhn durfte blog.stromhaltig am Donnerstag Abend die Netzleitstelle der Netze BW in Esslingen besuchen.  Im Spätjahr feiert man hier das 10 jährige Jubiläum, einer integrierten Leitstelle für die Verteilnetze der Netztochter der Energie Baden-Württemberg (EnBW).

RWE und EON mit unterschiedlichen Markterwartungen

Wie weit im Voraus ein Stromkonzern seine Erzeugung verkaufen kann, ist einer der wichtigsten Indikatoren für die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens.  Am Freitag hatte der Wirtschaftsdienst Bloomberg die Zahlen von EON und RWE einmal näher betrachtet. EON SE hedged 100 percent of its 2016 power production as of September, while RWE AG, the country’s biggest …

RWE und EON mit unterschiedlichen Markterwartungen Weiterlesen »