eigenstrom_umlage

Das Kind ist dabei in den Brunnen zu fallen. Nachdem die Bagatellgrenze von 10KWp  für Photovoltaik-Anlagen gekippt wurde (blog.stromhaltig kommentierte) ist der Aufschrei groß. Eine Umlage zu zahlen für Strom, den man selbst erzeugt hat? Enteignung der Photonen, die auf das eigene Dach einstrahlen.

Eine kleine Medienschau – und ein Faktencheck.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobby.
Bloggen ist ein Spiel mit dem Feuer
Bloggen ist ein Spiel mit dem Feuer

Wir schreiben das Jahr 1999 als ich das erste mal auf die Idee kam einen Blog zu schreiben. Damals noch mit einer Software, für Diskussionsforen, später mit Moveable Type und ab ca. 2004 mit WordPress. Thematisch war es sehr unterschiedlich – zum Teil IT Themen, dann Hausbau, jetzt verstärkt alles rund um das Thema Strom(netz). Das es zu diesem Thema kam, ist kein Zufall. Dank der Diskussion um die Energiewende, dem Ausstieg aus dem Ausstieg und der vielen Lobbyarbeit ist es eines der wenigen Themen, bei denen sich Emotion und Information ständig vermischen. Zahlen und Daten werden in der Berichterstattung meist so verwendet, wie sie gerade nützlich sind, um eine Nachricht zu verpacken.  Sobald es etwas schwieriger wird, lässt man sie allerdings gleich ganz weg und rundet auf Billionen auf. Das ist nicht nachprüfbar, aber das Zitat von Journalisten Wert.

Weiterlesen

Es war der Beitrag im Blog von Lothar Lochmaier, der mich zumindest auf die Problemstellung gebracht hat, ob nun die Energiewende als gesellschaftliche Ära irgendwann tituliert werden wird, oder im Rauschen anderer Ereignisse ein Mitläufer ist, wie viele anderen Dinge… Social Media sei mal als ein Buzz-Word genannt, welches zwar viele Kommunikationswege verändert hat, aber die Menschheit doch relativ schnell veralltäglicht hat, so dass der Bedeutungsverlust als Hype oder Trend schon einige Jahre deutlich spürbar ist. Passiert dies auch mit der „Energiewende“?

Weiterlesen