bereits

bereits

Bürgerbeteiligung am Stromnetz – oder reine Risikominimierung?

Die Bürger am Netzausbau zu beteiligen, war eine der Ideen, die der Minister für Reaktorsicherheit Peter Altmaier im vergangenen Jahr häufiger in die Kameralinsen der wartenden Boulevard-Reporter kommuniziert hat (s.h. auch FAZ). Ab Juni 2013 haben die Bürger in einer fest vorgegebenen Entfernung zur geplanten Westküstenleitung die Möglichkeit eine Bürgeranleihe zu erwerben. Bei dem Vorhaben handelt es …

Bürgerbeteiligung am Stromnetz – oder reine Risikominimierung? Weiterlesen »

Kommentar: Greenpeace sagt der Kohle den Kampf an..

Fast jedes Medium hat die heutige Pressemitteilung von Greenpeace aufgegriffen und zitiert. Hintergrund war eine Studie der Uni-Stuttgart, aus der eine Gesundheitsgefahr aus der Verbrennung von Braunkohle abgeleitet wird.  Was leider kaum beachtet wird ist der Fakt, dass sich die Braunkohle auf kurz oder lang selbst abschaffen wird. Schuld daran sind die Betriebskosten die immer weiter …

Kommentar: Greenpeace sagt der Kohle den Kampf an.. Weiterlesen »

Parteien mit schlechten Noten bei Energiepolitik

Vor einigen Tagen wurden die Leser dieses Blogs aufgerufen ihre Meinung und Wahrnehmung zur Energiewende mitzuteilen. Bei den über 200 Teilnehmern der Umfrage möchte ich mich zunächst bedanken – und diejenigen, die noch nicht teilgenommen haben sich die 10 Minuten Zeit zu nehmen. Ein kleines Stimmungsbild soll es aber zum Jahresabschluss geben. Stellen wir uns …

Parteien mit schlechten Noten bei Energiepolitik Weiterlesen »

Strom im Elsenztal 2014

Als großer Stromnetz-Coup wurde die Idee zur Neuvergabe der Stromnetzkonzession der 11 Gemeinden im Elsenztal bereits im Mai 2012 gefeiert, nachdem sich die Gemeinden bereits vorab für ein koordiniertes Vorgehen bei den auslaufenden Verträgen verständigt hatten.  In der Zwischenzeit haben die Gemeinderäte die bestehenden Konzessionsverträge auf ein einheitliches Datum verlängert und damit ein Projektziel gesetzt. Bis zum …

Strom im Elsenztal 2014 Weiterlesen »

Energiewende: Masterplan ohne Größenwahn

Eine wirklich beachtliche Dokumentation, die uns die ARD leider zu einer schlechten Sendezeit (0 Uhr) in der Nacht zum Donnerstag geschenkt hat. Panorama – Die Reporter beschäftigte die Frage Energiewende – Größenwahn statt Megaplan (Mediathek). Es werden die verschiedensten Herausforderungen angesprochen, die das Thema Energiewende mit sich bringt. Kritisch hinterfragt, ob die Ampel für das Vorhaben …

Energiewende: Masterplan ohne Größenwahn Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen