Statistische Bestandsaufnahme der Sekundärregelenergie

Die Regelenergie dient dazu die Abweichungen zwischen dem tatsächlichen Verbrauch und dem prognostizierten Verbrauch auszugleichen. Realisiert wird dies, indem die 4 Übertragungsnetzbetreiber fortlaufend die Frequenz des Stromnetzes kontrollieren. Wird mehr Strom aus dem Netz genommen, so geht die Frequenz nach unten, und positive Regelenergie wird zur Haltung der Frequenz benötigt. Ist der Verbrauch von elektrischer …

Statistische Bestandsaufnahme der Sekundärregelenergie Weiterlesen »