PV-Eigenverbrauchsoptimierter Betrieb von Wärmepumpen. Nützlich? Sinnvoll?

Tageslast Wärmepumpe

So langsam geht es in den Winter und besonders die Nächte werden deutlich kälter. Trotz hoch isolierter Häuser muss die Heizung die Differenz zur Außentemperatur ausgleichen. Den Aufwand, den die Heizung dazu betreiben hat lässt sich am besten an den sogenannten Heizgradtagen ablesen. Am 26.11.2013 und der 30.11.2012 haben eines gemeinsam: Die Temperatur und der […]

[Grünstrom Index] Optimierung bei Wärmepumpen-Schaltzeiten nutzen…

Optimierter Grünstromanteil

Morgens 8:00 Uhr  – irgendwo in Deutschland. Pünktlich wie jeden Tag hört man ein „Klack“ aus dem Haustechnikraum, der verrät der Strom für die Wärmepumpe ist weg. Eine Stunde später, wird erneut ein „Klack“ zu hören sein, und die Wärmepumpe wird wieder mit Strom versorgt.  Das Abschalten der Stromversorgung einer Wärmepumpe macht keinen Unterschied auf […]

Internet der Dinge für Elektrogeräte – Anfangsbeispiel:Wärmepumpe

Das Internet der Dinge (auch englisch Internet of Things) beschreibt, dass der (Personal) Computer zunehmend als Gerät verschwinden und durch „intelligente Gegenstände“ ersetzt wird. Statt – wie derzeit – selbst Gegenstand der menschlichen Aufmerksamkeit zu sein, soll das „Internet der Dinge“ den Menschen bei seinen Tätigkeiten unmerklich unterstützen. Die immer kleineren Computer sollen Menschen unterstützen […]

Wärmepumpen als Eigenverbraucher für Solarstrom

Möglichst unabhängig vom Strompreis zu sein, verfolgen fast alle Eigenstrom Szenarien. Plant man den Einsatz von Stromspeichern, so hat man zunächst den Fernseher, den Herd oder den Kühlschrank im Sinne. Nur selten wird die Wärmepumpe und ihre Komponenten in die Berechnung einbezogen. Tatsächlich gibt es etliche Gründe, die Zweifel aufkommen lassen. So wandelt zum Beispiel […]

Ungenutztes Potential bereits intelligenter Stromnachfrager: Wärmepumpen

Lastkurve: WP-Warmwasser

Nachts ist der Stromverbrauch geringer als am Tage. Strom aus PV deckt zumindest zum Teil diesen Mehrverbrauch ab. Wie IWR meldet, lag die Nachfragespitze am vergangenen Wochenende bei 60.000 MW, die durch 20.000 MW aus Sonnenstrom eingedeckt wurden. Die restlichen 40.000 MW dieses Spitzenverbrauchs mussten durch andere Quellen gedeckt werden. Soll der Anteil an günstigem Strom […]