Suchergebnisse für: verteilnetzbetreiber

Iphone App: Berliner Netze

StromTicker Berlin – Onlinedaten des Verteilnetzes per Smartphone App

Als „leuchtende Perle im Portfolio von Vattenfall“ (Tagesspiegel) wird das Stromnetz von Berlin bezeichnet, bei dem aktuell die Konzession auf den Seiten des Berliner Senats ausgeschrieben ist.  Erst vor wenigen Wochen hatte ein Volksentscheid in Hamburg gegen Vattenfall votiert. Jetzt könnte auch in der Hauptstadt ein Volksentscheid anstehen. Mit dem StromTicker hat Vattenfall (Stromnetz Berlin) nun eine …

StromTicker Berlin – Onlinedaten des Verteilnetzes per Smartphone App Weiterlesen »

Uniriese in Leipzig (Sitz der EEX/Strombörse)

Stromhandel und seine Wirkung auf die Netzentgelte

Oktober 2012: Der Ökostromanbieter Lichtblick wies darauf hin, dass die Netzkosten die Verbraucher stärker belasten als der Preisaufschlag für die erneuerbaren Energien. (Quelle: TAZ „Verbraucher zahlt Stromnetz“) Damit der Strom aus der heimischen Steckdose kommt, muss er von einem Energieversorger eingekauft werden. Wobei sich dabei der Weg des Geldes vom physikalischen Stromfluss unterscheiden wird. Einige einfache Szenarien …

Stromhandel und seine Wirkung auf die Netzentgelte Weiterlesen »

Fragen an die Kandidaten beim Konzessionsvergabeverfahren (Strom)

Bei der Konzession für ein Stromnetz handelt es sich eigentlich um ein Wegerecht, welches einem Energieversorger für eine bestimmte Zeit eingeräumt wird, der im Gegenzug die Konzessionsabgabe an die Stadt/Gemeinde entrichtet. Aufgabe des Versorgers ist es die technischen Einrichtungen zu schaffen und zu bewirtschaften, damit die Bürger mit Strom beliefert werden können. „Der Kampf um …

Fragen an die Kandidaten beim Konzessionsvergabeverfahren (Strom) Weiterlesen »

Preisdifferenz bei Registrierender Leistungsmessung zu Standardlastprofil

Schon ab 4.100 kWh Stromverbrauch/Jahr kann es Sinn machen kein Max Mustermann mehr zu sein…

Wollen Sie wirklich gewöhnlich sein? Die meisten privaten Haushalte sind gewöhnlich und werden mit einem Standardlastprofil abrechnet. In diesem Musterverbrauch gibt es zum Beispiel eine Verbauchsspitze gegen 12:00 Uhr, die so wohl nur bei Haushalten mit Herdprämie besteht. Im §12 (1) StromNZV ist geregelt: Die Betreiber von Elektrizitätsverteilernetzen haben im Niederspannungsnetz für die Abwicklung der …

Schon ab 4.100 kWh Stromverbrauch/Jahr kann es Sinn machen kein Max Mustermann mehr zu sein… Weiterlesen »

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 5

Bei den vorangegangenen Teilen dieser Artikelserie wurde ein scheinbar harmloses, alltägliches Ergeignis in der Zukunft verwendet, um einen einzelnen Posten herauszuarbeiten: Hinter den Nebenkosten der Stromrechnung, die sich Netzentgelte nennen, ist ein Geschäftsmodell, welches keine Nebensache bleiben sollte. Ein Kostenfaktor, der bereits heute die Haushalte mehr kostet, als die gesamte EEG-Umlage. Dieser letzte Teil der …

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 5 Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen