Suchergebnisse für: tennet

Bürgerbeteiligung am Stromnetz – oder reine Risikominimierung?

Die Bürger am Netzausbau zu beteiligen, war eine der Ideen, die der Minister für Reaktorsicherheit Peter Altmaier im vergangenen Jahr häufiger in die Kameralinsen der wartenden Boulevard-Reporter kommuniziert hat (s.h. auch FAZ). Ab Juni 2013 haben die Bürger in einer fest vorgegebenen Entfernung zur geplanten Westküstenleitung die Möglichkeit eine Bürgeranleihe zu erwerben. Bei dem Vorhaben handelt es …

Bürgerbeteiligung am Stromnetz – oder reine Risikominimierung? Weiterlesen »

Followup: Redispatch – Unterschiedliche Gläser am „Schattenmarkt“ der Ausgleichsenergie

Ein ganz großer Vorteil von Blogs, im Gegensatz zu klassischen Medien, ist die Möglichkeit einer Nachverfolgung von Themen. Erhält man sehr viel Feedback zu einem Beitrag, dann ist  es ein Indikator für… – Unklarheit? Heute hatte ich etliche Mails und Telefonate zum Beitrag „Redispatch – Eingriffe in die Kraftwerksfahrpläne“ geführt.  Noch immer bestehen einige Unklarheiten, …

Followup: Redispatch – Unterschiedliche Gläser am „Schattenmarkt“ der Ausgleichsenergie Weiterlesen »

Redispatch – Eingriffe in die Kraftwerksfahrpläne zur Netzstabilisierung

Fällt ein Kraftwerk ungeplant aus, dann muss schnell gehandelt werden. Eine Möglichkeit, die von den Übertragungsnetzbetreibern hierfür zur Verfügung steht ist eine Redispatch-Maßnahme. Frei übersetzt eine veränderte Zuteilung  – oder einfach die Änderung des Fahrplans von zumeist thermischen (fossilen) Kraftwerken. Im April 2013 kam es zu insgesamt 178 solchen Eingriffen. Erstaunlich ist, dass trotz hoher Einspeisung …

Redispatch – Eingriffe in die Kraftwerksfahrpläne zur Netzstabilisierung Weiterlesen »

Kraftwerk Lünen-Stummhafen im Zeichen der Energiewende

Bereits im Jahre 1938 bis 1942 ging das erste Kraftwerk in Lünen ans Netz und leistet heute 507 MW. Betrieben wird das Kraftwerk von der STEAG. Im Jahre 2008 ist dann der Startschuss für das Kraftwerk Lünen-Stummhafen gewesen. Seither wird an einem neuen Dickschiff für die Stromerzeugung gebaut. Ein modernes Kohlekraftwerk soll es sein, dass ohne Schornstein …

Kraftwerk Lünen-Stummhafen im Zeichen der Energiewende Weiterlesen »

Kostenfaktor Regelenergie

… getragen werden sie von den Stromkunden – verursacht von den Verantwortlichen der Bilanzierungskreise… Über ein Drittel (37%) der bilanzierten Stromkosten des Übertragungs- netzbetreibers 50 Hertz gehen in die Bereitstellung von Regelenergie für die angeschlossenen Verteilnetze (Stromanbieter / Grundversorger). Bei den anderen 3 ÜNBs (Amprion, Tennet, TransnetBW) dürfte die Rechnung nicht viel anders aussehen. Ein …

Kostenfaktor Regelenergie Weiterlesen »