Phrasenmining: Zappelstrom

Prognoseabweichungen in MW

Es gibt etliche Begriffe und Wortschöpfungen, die in vielen Beiträgen in den unterschiedlichsten Medien immer und immer wieder als Platzhalter verwendet werden, ohne dass es einer rationalen Aufklärung geht. Zappelstrom soll der erste Begriff sein, der hier bei blog.stromhaltig einmal näher untersucht wird.

Netzintegration von Ökostrom auf Erfolgskurs

Ehemals als Zappelstrom verspottet, bilden spätestens die Zahlen des August 2015 einen Beweis, dass die dezentrale Stromerzeugung in Deutschland ein wichtiger Stabilisierungsanteil hat. Bereits in den vergangenen Monaten konnte beobachtet werden, dass plötzliche Frequenzwechsel, die durch ungeplante Ausfälle großer Kraftwerke auftreten deutlich geringere Spuren in der Netzfrequenz hinterlassen, wenn der Anteil an Strom aus EEG-Anlagen […]

Netzkupplungsprofil – Deutschland (TransnetBW) / Frankreich (RTE) – H1 2015

Im Zuge der Neuausrichtung des Europäischen Strommarktes, rücken in den letzten Monaten die Nachbarländer immer weiter in den Vordergrund bei der Diskussion um die Stromerzeugungswende.  Von Blockade des Stroms aus Deutschland  ist die Rede, oder dass Atomstrom aus Frankreich exportiert wird – und Deutscher Strom aus Erneuerbaren in Frankreich verscherbelt wird.  Was steckt an Zahlen […]

Windkraft am Land kann Stromversorgung sicher und bezahlbar machen

„Drosseln, abregeln.“ Das ist meist die schnellste Antwort, wenn es darum geht den Strompreis durch Brennstoffkosten auf einem konstant hohen Niveau zu halten. Tatsächlich verursachen Flanken im Verbrauch und in der Erzeugung einiges an Herausforderungen, die in der Netzfrequenz ablesbar und über die Regelenergie gelöst werden müssen. Bereits im Kombikraftwerk 2.0 hatte man damals versucht, weite Teile […]

Memorandum Strommarkt 2.0

Wer mich kennt, der weiß was  man unter Schwellenpädagoge versteht. Ein paar Notizen auf einem Zettel müssen reichen. Da ich aktuell in Berlin bin, ist jetzt doch ein ganzer Text entstanden – Stammleser werden vieles wieder erkennen. Leider auf dem Smartphone getippselt, weshalb nicht nur die Formatierung grottig ist.