15. Dezember 2013 – Energieadvent – Systemrelevanz durch Kombikraftwerk

Welche Rolle spielen Kombikraftwerke bei der Bereitstellung von Systemleistungen (Blindleistung, Reserveleistung) bei einem Stromnetz mit 100% Erneuerbaren Energieträgern? Kombikraftwerke können die Systemdienstleistungsbereitstellung durch Erneuerbare Energien erheblich verbessern, weil durch die Zusammenschaltung von unterschiedlichen Energieerzeugungsanlagen an unterschiedlichen Standorten die Zuverlässigkeit der Leistungsbereitstellung erheblich erhöht werden kann. Um es ganz einfach runterzufrechen: Ein Kombikraftwerk aus 2 Windparks …

Nachgefragt: Gibt es Neuigkeiten beim Kombikraftwerk2?

Es ist schon ein paar Monate vergangen, als hier im Blog über das Projekt Kombikraftwerk2 mit seiner Sicht auf das Stromnetz der Zukunft ein Blick geworfen wurde. Ziel des Projektes unter Förderung des Bundesumweltministerium, an dem sich  unter anderem Fraunofer IWES, Siemens, Solarwold und SMA als Partner beteiligen, ist es die Netzstabilität und Netzsicherheit bei …

Leitartikel: Wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint…

Gegenüber den Lesern von blog.stromhaltig war es natürlich nicht fair, ohne Kommentierung ein paar Zahlen hinzuwerfen als Reaktion auf einen Gastbeitrag des Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg Franz Untersteller bei Dialog Energie Zukunft. Es besteht aber tatsächlich ein Interesse zu verstehen, auf welcher Faktenlage das Fazit „Prinzip Hoffnung“ entstanden ist, welches der …

Windkraft am Land kann Stromversorgung sicher und bezahlbar machen

„Drosseln, abregeln.“ Das ist meist die schnellste Antwort, wenn es darum geht den Strompreis durch Brennstoffkosten auf einem konstant hohen Niveau zu halten. Tatsächlich verursachen Flanken im Verbrauch und in der Erzeugung einiges an Herausforderungen, die in der Netzfrequenz ablesbar und über die Regelenergie gelöst werden müssen. Bereits im Kombikraftwerk 2.0 hatte man damals versucht, weite Teile …

Stromwende ist nicht Smart – Politik deeskaliert nicht, wer dann?

Es ist Krieg! Auf der einen Seite stehen die konventionellen Kraftwerksbetreiber, meist auch die Netzbetreiber – auf der anderen die Erneuerbaren Erzeuger und manche Ökostromkunden. Am Montag den 28.10.2013, bei einem Herbststurm mit wenig Wolken war es soweit: An der Front der Erzeugungsmenge gab es einen Status Quo. Die Kriegsberichterstatter sind selten neutral – Leser …