Geschäftsmodelle der Blockchain in der Energiewirtschaft (Teil 2)

Im ersten Teil der Artikelreihe zum Titelthema lag der Fokus auf der Infrastrukturumlage und dem ersten echten Autostromtarif in Deutschland. In diesem Teil wechseln wir die Brille und schwenken von der Kunden auf die Investorensicht. Denn viele Investitionen in Erneuerbare Energien (EE) Anlagen scheitern an der Kleinteiligkeit und dem damit erhöhten Aufwand zur Risikobewertung eben …

Geschäftsmodelle der Blockchain in der Energiewirtschaft (Teil 1)

„Jeder intelligente Narr kann Dinge größer, komplexer und gewaltiger machen. Es braucht einen Hauch Genie und eine Menge Mut, um in die entgegengesetzte Richtung zu gehen“ (Albert Einstein). Nach Jahrzehnte zentralistisch betriebener Großkraftwerke ist der Trend zu Dezentralisierung in der Energiewirtschaft nicht mehr aufzuhalten. Und spätestens seit dem Brooklyn-Microgrid wurde der Einsatz der Blockchain in …

In den kommenden Jahren verdienen vor allem Großunternehmen an der EEG-Umlage

Vattenfall und EnBW haben es bereits geschafft, E.ON und RWE folgen auf Sichtweite. Das Rennen um den Offshore-Wind ist auch zwei Jahre nach der Einführung einer Offshore-Haftungsumlage im vollen Gange. Können Kleinerzeuger eigentlich keine Rendite aus Wind- und Sonnenstrom ziehen, so warten auf Großkonzerne eine garantierte Geldquelle für 195€/MWh – Bereits 110 MW haben die …

Jetzt rechnet auch das DIW damit, dass die Rückstellungen für den Atomausstieg nicht reichen

Berechnet man die Kosten für ein Projekt, dann benötigt man eine Spezifikation – oder zumindest einen Plan, wie man das Ziel erreichen möchte. Kosten für den Atomausstieg in Rückstellungen zu parken, ohne ein Endlager zu kennen, ist fast so grotesk, wie die Rückstellungen einer Bank für Gesetzesbruch.  Reichen Rückstellungen nicht aus, dann hat man in …

Versorgungssicherheit als Gürtel zum Hosenträger des Strommarktes

Das BMWi veröffentlichte diese Woche auf 4 Seiten die Ergebnisse der Grünbucheinreichungen zum „Strommarkt der Energiewende“. In diesem Eckpunktepapier Strommarkt fällt auf, dass mit der Verwendung des Terminus „Energiewende“ sehr sparsam umgegangen wurde. Aus dem Strommarkt der Energiewende ist jetzt der Strommarkt 2.0 geworden. Der bereits im voran gegangenen Beitrag genannte Fokus auf die Kontrollmöglichkeiten wird …