Suchergebnisse für: grünstrom index

Blog.Stromhaltig bewirbt sich beim Energiewendepreis 2014

Der Deutsche Sparkassen und Giroverband (DSGV) sammelt die besten Ideen von Privatpersonen zu Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Bis Ende Mai können Vorschläge eingereicht werden, die dann auf der Kampagnen-Webseite  vorgestellt und zur Diskussion stehen. Die Energiewende fängt zu Hause an.  Jenseits der politischen Debatte rund um das Thema muss Deutschland  bis zum Jahr 2050 die Hälfte …

Blog.Stromhaltig bewirbt sich beim Energiewendepreis 2014 Weiterlesen »

In eigener Sache – Viel Energie für Serverangriffe….

So langsam nervt es…. Wer selbst einen Server betreibt, der kennt das Phänomen. Beinahe stündlich versucht ein Bot mit irgend einer komischen IP aus Hinter-Der-Welt mehr oder weniger bekannte Hintertürchen auf einem Server zu finden. Desto älter und bekannter eine Webseite wird, desto mehr Angriffe gibt es. Doch was seit Anfang Februar auf den Servern …

In eigener Sache – Viel Energie für Serverangriffe…. Weiterlesen »

Mit der variablen EEG-Umlage 2.0 clever Stromkosten sparen

Lediglich ein Drittel des Strompreises können die Versorger aktuell selbst beeinflussen. Sämtliche Steuern werden 1 zu 1 auf die Verbrauchseinheiten aufgeschlagen. In weiter Ferne sind variable Strompreise, die dem privaten Stromverbraucher einen Anreiz geben, den Verbrauch in Zeiten zu verlagern, bei denen besonders viel Strom aus Wind, Sonne und Wasser vorhanden ist. Das Resultat ist …

Mit der variablen EEG-Umlage 2.0 clever Stromkosten sparen Weiterlesen »

Fische unter Strom

EEG-Umlage: Trägt Offshore die Schuld?

Die EEG-Umlage kann uns eigentlich in ihrer Höhe egal sein, denn steigt sie, dann wird das Angebot am Markt größer, der Börsenpreis geht zurück und damit der Einkaufspreis für Strom. Die Einbeziehung eines Börsenpreises in die EEG-Umlage könnte man – wenn es weitergegeben wird – als clevere Strompreisbremse ansehen. Wenn ich mir einen Zusammenhang, bei …

EEG-Umlage: Trägt Offshore die Schuld? Weiterlesen »

Status Bericht - Stromwende (BW)

Status Stromwende Oktober 2013 (Baden-Württemberg)

Unter dem Strich ist die Zahl ernüchternd. In den ersten beiden Wochen des Oktobers konnte lediglich 5% der Vertikallast im Netz der Transnet BW durch Strom aus Sonne und Wind gedeckt werden. Die Transnet BW ist der einzige Übertragungsnetzbetreiber in Deutschland, dessen Zuständigkeit sich mit einem Bundesland deckt. Dies macht es etwas einfacher eine wirtschaftliche …

Status Stromwende Oktober 2013 (Baden-Württemberg) Weiterlesen »