Suchergebnisse für: ausgleichsenergie

Profiltreue im Vergleich zur Ausgleichenergie

Bekenne mich schuldig! Ich habe Ökostrom verschmutzt…

Durch Ihre eigenwillige Definition von Ausgleichsenergie wird es leider ziemlich unverständlich, was Sie wollen. (Leser Erwin in einem Kommentar) Die Definition, die bei blog.stromhaltig für den Begriff Ausgleichsenergie verwendet wird, ist nicht immer ganz „marktkonform“, da alles eingerechnet wird, was als Delta zwischen der Erzeugung und dem Verbrauch entsteht. Eine andere Definition findet sich zum Beispiel …

Bekenne mich schuldig! Ich habe Ökostrom verschmutzt… Weiterlesen »

Christian Pohl (links) und Prof. Dr. Ralf Simon, die Gründer der SP EnergyControl GmbH

Nachgefragt bei SP EnergyControl: Virtuelle Kraftwerke als Energiewende-Beschleuniger

Prof. Dr. Ralf Simon berichtet, dass bereits im Jahre 2007 an seinem Lehrstuhl intensiv zum Thema Smart Grid und besonders dem Bereich virtuelle Kraftwerke geforscht wurde. Damals interessierte sich  niemand ein solches Kraftwerk auch tatsächlich zu betreiben. Dies änderte sich. Im Jahre 2011 bekam das Vorhaben den Rheinland-Pfälzischen Innovationspreis. Heute tritt SP EnergyControl als Kümmerer im …

Nachgefragt bei SP EnergyControl: Virtuelle Kraftwerke als Energiewende-Beschleuniger Weiterlesen »

Nachgefragt: Grünstromwerk beantwortet die Frage, wohin der Solar-Strom kommt…

Vor einigen Monaten wurde bei blog.stromhaltig die Frage gestellt, wo eigentlich der ganze PV Strom hinkommt? Auf Rückfragen hatten einige Anbiete Schwierigkeiten Informationen zu liefern, andere hatten einen relativ kleinen Anteil in ihrem Mix. Nun bietet Grünstromwerk einen Tarif Solar25 an, der zu 25% aus deutschem Solarstrom besteht, wie man der Pressemitteilung des Unternehmens entnehmen kann. …

Nachgefragt: Grünstromwerk beantwortet die Frage, wohin der Solar-Strom kommt… Weiterlesen »

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 4

Ausgehend vom zukünftigen Ereignis des Einschaltens eines Lichtes, wurde in dieser Beitragsserie bislang die Verbrauchsseite betrachtet. Zum Zeitpunkt, an dem der Verbrauch eintritt, muss allerdings auch genügend Strom erzeugt werden. Schwankende Erzeugung zum Beispiel der Windenergie bringen allerdings tendenziell eine weitere Unsicherheit mit sich. Ohne Windenergie müssen die Übertragungsnetzbetreiber lediglich die Unsicherheit zwischen der Erzeugung …

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 4 Weiterlesen »

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 3

Am Beispiel eines Lichtes, welches in der Zukunft eingeschaltet wird, wurde in den ersten beiden Beiträgen dieser Artikelserie beschrieben, wie ein Ereignis versucht wird vorherzusagen mit dem Ziel das Stromnetz immer in Balance zu halten. Im zweiten Teil ist bereits der Stromanbieter, bei dem ein Stromkunde seinen Vertrag hat aus der Verantwortung genommen worden, da …

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 3 Weiterlesen »