Kaltreserve: Geld verdienen mit Panne Kraftwerken

Insgesamt 10 mal musste das Kraftwerk Hamm innerhalb von 3 Monaten wegen eines technischen Defekts ungeplant vom Netz genommen werden (blog.stormhaltig berichtete). Im April geht das Kraftwerk für ein Jahr in die Kaltreserve über (s.h. Flatterstrom zu Weihnachten). Nachgefragt bei der Bundesnetzagentur: Erfolgen Zahlungen an den Kraftwerksbetreiber im Falle einer „Kaltreserve“? Erfolgen Zahlungen an den …

Followup: Kaltreserve bei zuviel Strom.

Im Januar 2013 kam es zum Rückgriff auf die Kaltreserve, da bei einem Sturmtief plötzlich zu viel Strom im Netz war. Dies führte dazu,dass in Süddeutschland und in Österreich einige Kraftwerke der sogenannten Kaltreserve aktiviert werden mussten. Bei der Veröffentlichung des Beitrages im Januar blieben sehr viele Fragen offen, besonders warum man mehr Strom braucht, wenn …

Rückgriff auf Kaltreserve wegen zuviel Strom?

In den kommenden Tagen wird es wohl sehr windig werden. Eigentlich nichts ungewöhnliches bei einem Wetterwechsel. Doch diesmal will zumindest der Übertragungsnetzbetreiber Tennet TSO vorbereitet sein, dass nicht wieder Strom verschenkt werden muss. Laut eines Beitrages bei der Welt  sollen Kaltreserven zwischen 1000 und 850 MW abgerufen werden. Dies entspricht etwas mehr als einem Drittel …

Berlin: Frost – Das Stromnetz hält… – auch ohne Kaltreserve

Deutschland erstarrt, Dauerfrost. In den Massenmedien wird von Winterchaos berichtet. PV Anlagen auf den Dächern sind mit Schnee bedeckt und zumindest im Binnenland ist nur moderater Wind zu spüren. Das Stromnetz hält. Obwohl mittlerweile alle Industrieunternehmen aus dem Weihnachtsurlaub zurück sind und die Produktion wieder auf normalen Niveau ist. Unfassbar? Oder doch ein Beweis, dass …

Strommix 2014 (Erzeugung / Deutschland)

Die Informationsseite der europäischen Übertragungsnetzbetreiber bietet Aufschluss über die Stromerzeugung in den Mietgliedsländern. Mittlerweile sind die Daten für das Jahr 2014 vollständig abrufbar und können ausgewertet werden. Zunächst ist auffallend, dass für Deutschland keine Daten der atomaren Stromerzeugung vorhanden sind. Dennoch soll ein Blick auf die Entwicklung im vergangenen Jahr und einige Kennzahlen ermittelt werden. …