Was passiert nach dem Auslaufen der EEG-Umlage?

In wenigen Monaten werden die ersten Photovoltaik und Windkraftanlagen aus dem sicheren Hafen der EEG-Umlage entlassen und müssen sich in der turbulenten „freien Wirtschaft“ behaupten. Wer sich nicht mit Begriffen wie Direktvermarktung, Virtuellen Kraftwerken und Power Purchase Agreement (PPA) herumschlagen möchte, dem sei eine kleine Analogie aus der Landwirtschaft an die Hand gegeben.

EEG Anlagen nach dem Auslaufen der Vergütung

Für die ersten Fotovoltaik und Windkraftanlagen läuft quasi morgen bereits die 20-jährige Einspeisegarantie aus. Die einzige Einnahmequelle der Eigentümer und Betreiber bricht weg und damit sind gerade die Pioniere und Vordenker diejenigen, die sich als Erste schutzlos den Elektroschrottanschuldigungen aussetzen müssten. Soll das die Lösung sein?