Mitzeichnen: Bedarfsgerechte Hilfsfristen für Kraftwerksbetreiber

 Wer den Notruf wählt, der erwartet, dass jemand kommt. Dafür muss man im voraus Geld in die Hand nehmen, um die notwendige Sicherheit zu schaffen. Sobald der Empfänger des Notrufes ein Privatunternehmen ist, muss dieser für seine Bereitschaft entlohnt werden, dass wissen auch einige Kraftwerksbetreiber und setzen im Strommarktgesetz einen Kuhhandel durch: Wählt das Stromnetz …

Mitzeichnen: Bedarfsgerechte Hilfsfristen für Kraftwerksbetreiber Weiterlesen »

Ingolstadt/Neuburg: Kartellbildung im Stadtwerkekampf?

In der Online-Ausgabe der Augsburger Allgemeinen wird heute berichtet: Die Stadtwerke Ingolstadt nämlich, ein Unternehmen der Stadt Ingolstadt und der MVV Energie AG in Mannheim, wildern in fremdem Gebiet. Mit Postwurfsendungen in Neuburger Briefkästen wirbt der Ingolstädter Stromversorger für seine Produkte…. Ein Fall der so bestimmt einige tausend mal in Deutschland bereits vorgekommen ist. Stadtwerke tragen den …

Ingolstadt/Neuburg: Kartellbildung im Stadtwerkekampf? Weiterlesen »

Nachgefragt: Sicherheitsbereitschaft – Zwischen güldener Abwrackprämie und latenter Versorgungssicherheit

„Ein Hartz IV für Kraftwerke wird es mit uns nicht geben“, meinte einst ein Hinterbänkler im Bundestag, nachdem er auf die Vergütung der Betreiber im Falle von Kraftwerksstilllegungen angesprochen wurde. Die Realität ist, dass Kraftwerke im Privatbesitz sind, die Politik lediglich mit Anreizfaktoren (Bestechungsgeldern) es schafft etwas zu verändern. Die Klimaziele bis 2020 können nur …

Nachgefragt: Sicherheitsbereitschaft – Zwischen güldener Abwrackprämie und latenter Versorgungssicherheit Weiterlesen »

Ungeplant kann man nicht vorhersagen…

Fährt man auf der A6 von Mannheim nach Nürnberg, so kommt man nach der Concorde in Sinsheim auch am Heizkraftwerk Heilbronn vorbei. Mit einer elektrischen Leistung von 750 MW ist der Block 7 aus dem Jahre 1986 der größte Stromerzeuger des Kraftwerks. Am Ostermontag wurde dieses Kraftwerk ungeplant vom Netz genommen, nach dem geplanten Wiederanfahren …

Ungeplant kann man nicht vorhersagen… Weiterlesen »

Mediathek Tipp: ARTE – Die große Stromlüge

Die ARTE-Dokumentation Die Große Stromlüge erinnert daran, dass die Energiewende in Europa in ein viel größeres Projekt eingebettet ist, welches vor 20 Jahren begonnen hat. In 80 Minuten wird gezeigt, welche Auswüchse  die Liberalisierung des Strommarktes in den einzelnen Ländern zu Tage gefördert hat. Informativ und ein durchaus kritisch gegen die weit verbreitete Idee, dass man nur liberalisieren und …

Mediathek Tipp: ARTE – Die große Stromlüge Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen