Ende des analytischen und statistischen Lastprofils im Zuge des Netzumbaus?

Ein Handwerkszeug zum Planen des Verbrauchs, sind die Lastprofile. Durch verändernde Verbrauchsstrukturen gerade auf Seiten der kleineren Stromkunden wird die Prognose dieses Verbrauchs immer schwieriger. Verantwortlich für die Erstellung der Verbrauchsvorhersage sind die Bilanzkreisverantwortlichen bei den Energieversorgern. Die Einführung anderer – genauerer – Verfahren zur Prognose lässt sich am einfachsten in die Veränderungen hinsichtlich der …

Ende des analytischen und statistischen Lastprofils im Zuge des Netzumbaus? Weiterlesen »

Erneuerbare Energie: Nichts Neues, sondern bewehrt – Das älteste Kraftwerk Deutschlands

Kraftwerk Heimbach anno 1905 Ein schmuckes Jugendstilgebäude in der Eifel beherbergt die Turbinen des 18MW Urftkraftwerkes in der Nähe der Nationalparkstadt Heimbach. Es ist das älteste noch in Betrieb befindliche Kraftwerk in Deutschland und zeigt vor allem eines: Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie ist deutlich langlebiger als seine fossile Konkurrenz.

Brauchen wir wirklich eine Laufzeitverlängerung für die Kohleverstromung?

„Deutschland verbrennt wieder mehr Stein- und Braunkohle – und gefährdet damit die Klimaziele. Dabei braucht das Land diese Mehrproduktion gar nicht.“ (Eicke Weber — Fraunhofer ISE in der Süddeutschen) Direkt in den Export geht der Strom, der bei uns mit CO2 Aufwand verbunden erzeugt wird. Gut für die Ausßnhandelsbilanz – schlecht für das Klima. Gerade …

Brauchen wir wirklich eine Laufzeitverlängerung für die Kohleverstromung? Weiterlesen »

Großer Anstieg der anderen Kosten in der EEG-Umlage – #Energiewende

Nicht jeder Euro der auf der Stromrechnung an EEG-Umlage gezahlt wird landet auch im Portmonnaie eines Anlagenbesitzers. Es müssen Verwaltungskosten, Kreditkosten, IT Kosten und vieles mehr gedeckt werden. Sichtbar werden diese Kosten in den EEG-Ausgaben und Einnahmenkonten der 4 Übertragungsnetzbetreiber, wird über den Strompreis gesprochen, dann wird der Kostenanstieg bei den „anderen Kosten“ eigentlich nie beachtet.

Es gibt Sätze, die muss man zwei mal lesen… heute RWE Chef Terium

„Der Umstieg auf die erneuerbaren Energien drohe bundesweit kostenmäßig aus dem Ruder zu laufen. Viele konventionelle RWE-Kraftwerke seien unter anderem durch den Strompreisverfall an der Börse in den roten Zahlen.“ (Quelle: Focus-Online) Als ich mein Haus gebaut habe, sind die Kosten auch aus dem Ruder gelaufen. Übersetzt: Es wurde teuer…. Beim Strom scheint dies anders …

Es gibt Sätze, die muss man zwei mal lesen… heute RWE Chef Terium Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen