In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 2

Ausgehend vom Verbraucher, der in 30 Stunden das Licht einschaltet, wird in diesem Teil der Artikelserie auf die beiden „Kundenschnittstellen“ der Lastprognose eingegangen: Die Verteilnetzbetreiber und die Stromanbieter (Tarif). Beide führen einen sogenannten Bilanzkreis. Eine solche Bilanz gibt an, wie viel elektrische Energie zu einem Zeitpunkt benötigt wird. Die Bilanzsumme muss immer Null sein. Ist …

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 2 Weiterlesen »

haben Sie Ihre gefunden?

Nachgefragt: Bündnis 90 / Die Grünen zu Eigenstromprivileg

Frau Dr. Edith Wolber war so freundlich auf die Fragen von blog.stromhaltig zu antworten. Von der CDU/CSU Fraktion ist bislang noch keine Antwort eingegangen. Im Februar 2013 haben Bündnis 90/Die Grünen ihren Gegenvorschlag zur Strompreisbremse unter dem Titel „GRÜNE VORSCHLÄGE ZUR ENTLASTUNG DER STROMKUNDEN“ vorgestellt. Darin enthalten ist folgender Passus: „Alle Stromverbraucher, auch gewerbliche und …

Nachgefragt: Bündnis 90 / Die Grünen zu Eigenstromprivileg Weiterlesen »

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 1

Eine in die Zukunft gerichtete Aussage. Jeder, der bereits einmal in einem amerikanischen Unternehmen gearbeitet hat, weiß, dass man solche Aussagen als Absichtserklärungen sehen kann und jemand darauf spekulieren könnte. Schalte ich das Licht doch nicht ein, dann kann der Spekulant mich dafür in Haftung nehmen. The documents provided on this website contain statements related …

In 30 Stunden schalte ich das Licht ein… – Teil 1 Weiterlesen »

Bild: Osha Gray Davidson

Lesetipp: Clean Break – Die Story der deutschen Energiewende und was Amerika daraus lernen kann

Es ist einfach erfrischend, etwas über die Energiewende in Deutschland aus den Augen eines Amerikaners zu lesen. Osha Gray Davidson wurde 1954 geboren und ist durch etliche Veröffentlichungen bekannt geworden unter anderem in Rolling Stone Magazine und Forbes. In Deutschland kennt man ihn am ehesten aus dem IMAX Klassiker Wunderwelt Korallenriff – Ein Paradies in Gefahr, bei …

Lesetipp: Clean Break – Die Story der deutschen Energiewende und was Amerika daraus lernen kann Weiterlesen »

E-Mobilität durch einen Mikrokredit unterstützt….

Seit genau 6 Jahren werden alle Werbeeinnahmen von blog.stromhaltig in Mikrokredite bei Kiva investiert. Über 3.000$ wurden so im Laufe der Jahre für mehr Nachhaltigkeit investiert. Der 120. mitfinanzierte Kredit geht in die Mongolei und soll dort zur Anschaffung eines E-Mobils dienen. Wer selbst einmal Kiva ausprobieren möchte, der bekommt die 25$ für den ersten Kredit …

E-Mobilität durch einen Mikrokredit unterstützt…. Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen