Die Strompreis-Apokalypse

Viele Jahre galt: Strom an der Börse ist billig. Er wurde für Centbeträge gehandelt – sogar mit negativen Preisen. Trotzdem stiegen die Preise fast jährlich – aber moderat. 2021 änderte sich das: Strompreise entwickelten sich zu Senkrechtstartern und Stromeinkauf wurde plötzlich sehr teuer. Wer keine langfristigen Verträge abgeschlossen hatte und kurzfristig einkaufte, hatte in dieser […]

Atomkraft ist nicht grün!

Kürzlich wurde bekannt gegeben, dass die EU-Kommission Investitionen in Atomkraft als klimafreundlich einstufen will. Da schütteln wir bei der STROMDAO GmbH nur den Kopf. Tatsächlich entsteht durch die Stromerzeugung aus Kernenergie kaum CO2, dafür gibt es aber ein viel größeres Problem: die radioaktive Strahlung des Atommülls und die Gefahr von Nuklearkatastrophen wie in Tschernobyl und Fukushima. […]

Open Source Framework für den P2P Zugriff auf den Energiemarkt.

Unter dem Projektnamen Market-RED entwickelt die STROMDAO GmbH aktuell eine Komponente für eine neue Marktkommunikation im Energiemarkt. Anstelle wie bisher den Nachrichtenaustausch zwischen den einzelnen Akteuren rein auf dem UN-Edifact Standard aufzubauen, wird auf ein moderneres Nachrichtenformat basierend auf JSON-LD und JWT gesetzt. Die Übermittlung erfolgt mit Hilfe sogenannter Verifiable Credentials . Durch den Einsatz […]

SolarPredictionGermany, Regionalnachweis, CO2 Fußabdruck Strom Deutschland

GrünstromIndex mit drei neuen APIs zum kostenlosen Testen und Nutzen verfügbar. SolarPredictionGermany API  Basierend auf den Daten des GrünstromIndex erstellte Erzeugungsprognose für Photovoltaik. Die Genauigkeit kann deutlich erhöht werden, wenn Messreihen eines Erzeugungszählers (zum Beispiel am Wechselrichter) angegeben werden. Die Messreihen müssen dabei als trainiertes LSTM-Neuronales Netz vorliegen, dass es berücksichtigt wird. Regionalnachweis – API  […]

Klimaschutz als Währung

Was würde passieren, wenn man das 1,5 Grad-Ziel erreichen könnte, indem man anfängt den Preis für die Verschmutzung zusätzlich zu erheben? Jeder Bürger bekommt ein Budget – kostenlos, aber begrenzt zur Verfügung gestellt, welches die Verursacher neben Geld brauchen, um Verschmutzungsrechte zu erwerben. Die Idee ist nicht ganz neu, denn es gibt schon etliche Initiativen, […]