Netzentgelte frei zur Reform? Oder doch lieber gleich das EnWG überarbeiten?

Die Reform des EEGs ist erst einmal erledigt, auch wenn mit dem Ergebnis keiner wirklich glücklich sein kann. Ein anderes Thema, welche die Stromrechnungen in Deutschland deutlich extremer belastet sind die Netzentgelte. Regional sehr unterschiedlich, in Ihrer höhe schwierig zu definieren, riskantes Spiel mit der Wirtschaftlichkeit von privaten Unternehmen und letztendlich immer die Regulierung eines …

Netzentgelte frei zur Reform? Oder doch lieber gleich das EnWG überarbeiten? Weiterlesen »

[Presse] BSW-Solar: Energiewende-Bremse statt Strompreis-Bremse

Berlin, 27. Juni 2014: Die heute vom Bundestag im Rahmen der EEG-Reform beschlossene „Sonnensteuer“ wird den Ausbau der Solarenergie im Stromsektor weiter drosseln, ohne die Kosten der Energiewende spürbar zu senken. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) befürchtet einen weiteren Marktrückgang und appelliert an den Bundesrat, das Vorhaben in letzter Minute noch zu stoppen.

Der Piraten Atomstromtarif (Made in Erlangen)

„100% Kernenergie aus Erlangen“ und auch für Erlangen und hoffentlich gleich dort endgelagert. Von der Franken-Metropole Erlangen braucht man bis Großwelzeim 2 Stunden, bis Neckarsulm auch, nur Grafenrheinfeld liegt näher (1 Stunde/100km) aber noch immer ist man außerhalb der Fall-Out Zone. Da lässt sich leicht eine Petition schreiben, in der man einen Kernkrafttarif fordert, so geschehen durch …

Der Piraten Atomstromtarif (Made in Erlangen) Weiterlesen »

Demand Site Management und Stromhandel

Beim Technologietag im ABB Forschungszentrum zu Industrie 4.0 war auch Demand Site Management eines der Agendapunkte. Die ABB hat die E.ON Smart-Grid-Leitwarte im schwedischen Malmö installiert, welche vor einigen Tagen den Testbetrieb aufgenommen hat. Dort wird auch Demand Site Management (DSM) verprobt auf Basis von Wärmepumpen, war im Vortrag zu hören. In Deutschland ist Demand Responds/Demand Site …

Demand Site Management und Stromhandel Weiterlesen »

EEG Untergang?

Wer Ökostrom erzeugt und ihn nicht zwangsvermarkten lässt, der soll in Zukunft EEG-Umlage dafür zahlen. Also entweder Enteignung am Netzanschlusspunkt, oder EEG-Umlage. Die gute Nachricht, die Bagatellgrenze scheint wieder in die EEG Novelle aufgenommen zu sein, so dass der kleine Ökostromerzeuger auch zukünftig schwazbrennen darf. Die schlechte Nachricht, die Stromerzeugung aus Braunkohle, Steinkohle sowie Kernkraft …

EEG Untergang? Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen