Die Bayern-Formel: 2-X

Im Umweltmagazin Unkraut des BR nimmt sich Sebastian Kraft dem Thema Stromtrassen in Bayern an.  Es geht darum, wie viele neue Trassen in den Freistaat laufen sollen. Der Plan der Bundesregierung sieht den Bau von zwei Leitungen vor, eine geht von Norddeutschland nach Bayern, die andere Leitung geht von Ost-Deutschland. Ziel ist es die Stromversorgung des Bundeslandes auch nach dem Jahre 2022 zu sichern.

„Die Bayern-Formel: 2-X“ weiterlesen

Wie genau ist die Wettervorhersage denn nun?

Vor über zehn Jahren wurde ich in die Kunst der Flugplanung eingeführt. Wichtig ist, dass man eine sehr gute und genaue Wetterprognose hat. Entscheidend ist auch der Wind am Boden, der letztendlich über die Start/Landerichtung bestimmt und je nach Flugziel einige Minuten mehr oder weniger Flugzeit.  Klar, jeder Pilot schaut unmittelbar vor dem Abflug noch einmal auf das Wetter, oder bekommt sogar im Flug Aktualisierungen – die grobe Planung macht man durchaus auch schon einen Tag vorher. Nach dem Bauchgefühl stimmen Vorhersagen beim Wetter nie – die Änderungen in den Flugplänen sprechen allerdings eine andere Sprache.

Die Windenergie hat in Deutschland einen entscheidenden Anteil an der Stromversorgung. Die Cash & Carry und Optiker Institute veröffentlichen gerne Soll/Ist Grafiken, die einen erschaudern lassen, wenn man sich vorstellt, dass 10%-20% der Stromerzeugung 24 Stunden vorher nicht annähernd bekannt sein soll.

„Wie genau ist die Wettervorhersage denn nun?“ weiterlesen

Konzessionsabgabe: Kommunen müssen in 2015 mit Mindereinnahmen rechnen.

Ein fester Bestandteil im Haushalt vieler Gemeinden sind die Konzessionsabgaben der Energieversorgungsunternehmen. Jährlich werden über diesen Abgabenposten mehr als 370 Millionen Euro von der Stromrechnung der Bürger an die Kommunen überwiesen. Die Höhe der Konzessionsabgabe ist abhängig von der Größe der Gemeinde und fängt bei 1,32 ct/kWh an und endet bei 2,39 ct/kWh für große Städte (mehr als 500.000 Einwohner).

Wie das IAP mitteilt gehen die aktuellen Prognosen der Netzbetreiber für das kommende Wirtschaftsjahr von einem Rückgang der Verbrauchsmengen von –6,8% aus. Bei einer 3.000 Einwohner Gemeinde fehlen damit etwa 70.000€ zur Deckung von anstehenden Ausgaben bei Schulen, Kindergärten oder dem Neubau eines Feuerwehrhauses.

„Konzessionsabgabe: Kommunen müssen in 2015 mit Mindereinnahmen rechnen.“ weiterlesen

Ein paar Euro für einen Solar-Shop in Tansania

Erhard Renz und blog.stromhaltig unterstützen regelmäßig Projekte in der ganzen Welt, die ohne sogenannte Micro-Kredite nicht möglich wären. Das Vorhaben der 32 Jahre alten Gloria ist die Erfüllung eines Traumes: Licht in das Dorf bringen.

Erreicht werden soll dieses Ziel durch den Shop für Solar-Panels und Zubehör, den sie eröffnen möchte. Das Projekt ist mittlerweile vollständig finanziert, allerdings gibt es noch über 80 weitere, die auf der Suche nach Investoren sind.

Alle Mikro-Kredite von blog.stromhaltig.

7. EnergieEffizienz-Messe am 01./02.10.2014 in Frankfurt / Ticketverlosung

300 Experten zeigen Lösungen für Industrie, Immobilien und Kommunen
Am 1. und 2. Oktober findet die 7. EnergieEffizienz-Messe in Frankfurt statt. 300 Experten stellen an Messeständen und in 50 Vorträgen aktuelle Lösungen und Trends rund um das Thema Energieeffizienz vor. Die EnergieEffizienz-Messe ist Treffpunkt für 2.000 nationale und internationale Fachbesucher.
„7. EnergieEffizienz-Messe am 01./02.10.2014 in Frankfurt / Ticketverlosung“ weiterlesen