halbgedacht-850

Spätestens nach 20 Jahren muss von Kommunen der Betrieb des örtlichen Stromverteilnetzes neu ausgeschrieben werden.  In den letzten 10 Jahren ist bei dieser Vergabe ein zunehmender Trend zur Rekommunalisierung erkennbar gewesen. Damit könnte jetzt endgültig Schluss sein. Nutznießer der Gesetzesänderungen aus Gabriels Bundes-Wirtschaftsministerium sind einseitig große Konzerne (RWE,E.ON,…), die am Fließband die Ausschreibungen beantworten und daher  deutlich einfacher alle Formalitäten erfüllen können. Kommunale Anbieter oder sogar Stadtwerke haben hier nur wenige Chancen mitzuhalten.

Weiterlesen

Fukushima_I_by_Digital_Globe_B

Auf den Tag genau vor 5 Jahren hat die sogenannte Energiewende dank der Deutschen Angst eine neue Hochblüte erfahren. Der GAU im japanischen Atomreaktor Fukushima Daiichi sorgte für den Ausstieg aus dem Ausstieg und einen Regierungswechsel in Baden-Württemberg. Japan hat mittlerweile die Reaktoren wieder zurück ans Netz gebracht und Deutschland? Viel gestritten, viel gezahlt – nichts erreicht.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobby.
herzkasper

Wir sind das einzige deutsche Klima- und Energie Institut das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende. Danke!

Mit diesem Text ruft das Europäische Institut für Klima und Energie (EiKE) auf seiner Webseite zur Erbringung einiger Almosen auf. Die bekennenden Gegner des Atomausstieges bringen unter ihrem Präsidenten Dr. Holger Thuss und dessen Vize Dipl. Ing. Michael Limburg immer wieder Denkschriften in Debatten zur Energiewende ein. Frei nach dem Motto: „Folge der Spur des Geldes“ hatte blog.stromhaltig nach dem verwirrenden Spendenaufruf Herrn Limburg um etwas Feedback gebeten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobby.
50pfennig

Payback, Club Smart, Miles&More – die Liste der Kundenkarten, bei denen der gemeine Komsumsklave gerne etwas freizügiger mit seiner Daten-Intimsphäre umgeht ist lang. Das Bundes-Wirtschaftsministerium folgt im Kleingedruckten des KFW-Programms 275 für Speicher diesem Credo. Wer in den Genuss des gerade erst verlängerten Tilgungszuschusses  kommen will, der zahlt mit seinen Daten. Eine Sammlung, die dank der EE-PR von vielen Medien in das Volk verbreitet wird und scheinbar nur wenig hinterfragt wird. Ist ja Wissenschaft…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobby.
bdew

Wie bei allen Meldungen des BDEW, wird man als Otto-Normal Stromkunde erst einmal denken: „Was interessiert es mich?“. Viele Medienvertreter folgen dieser Lethargie der Kritiklosigkeit und schließen sich lieber dem bequemen Bild an: „Gebt ihnen was sie fordern, dann sind sie zufrieden…“. Tressiert darauf, dass bei den Stromkosten oder Ausfällen der BDEW einem hilft, die Ursache auch hier irgendwem anders in die Schuhe zu stecken.

In der aktuellen „Presseinformation“ nennt der gemeinnützige Zwergenverein der „Wir sind Einprozent der Stromerzeugenden Unternehmen“ – BDEW – eine Tatsache der Industrialisierung als „Notfall“. Ein differenzierungsfreier  Taschenspielertrick hilft der Elektro-Lobbygruppe im Vorzimmer des Bundes-Wirtschaftsministeriums den Bürgern und Unternehmern immer mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.

Weiterlesen