Handelsmacht

Dürfte ich mal Ihren Strom verkaufen? – Das V-Kraftwerk ohne Werk.

Millionen von Stromkunden werden in Deutschland nach den Standardlastprofilen abgerechnet, die vorschreiben, wie viel Strom zu welcher Zeit für diese Kunden ins Netz eingespeist wird.  Eine ganz neue Form des virtuellen Kraftwerks kann setzt mit seiner Wertschöpfúng an, wo das Geschäft der Energieversorger am Ende ist. „Gelingt es uns 10.000 Haushalte zum Mitmachen zu bewegen, …

Dürfte ich mal Ihren Strom verkaufen? – Das V-Kraftwerk ohne Werk. Weiterlesen »

Zukunftsfähige Stromnetze fangen mit zukunftsfähigem Handel an.

Alt, marode – zu sehr auf Profit ausgelegter Netzbetrieb anstelle in die Modernisierung zu investieren. Warum Geld ausgeben, wo man lediglich Spedition ist und nicht Erzeuger oder Händler. Finanzielle Mittel, die von privatwirtschaftlichen Unternehmen mit Gewinnerzielungsabsicht nicht kommen, werden nun von Steuergeldern als Forschungsinitiative getarnt in die offenen Hände verteilt. Die gemeinsame Initiative der Bundesministerien …

Zukunftsfähige Stromnetze fangen mit zukunftsfähigem Handel an. Weiterlesen »

Stromhandel – Veranstaltung am Dienstag, 26. August 2014 19:30 in Ahlen

Strom ist ein Milliardengeschäft, wer verdient daran, und wie können Bürger und Bürgerinnen sich daran beteiligen? Wie funktioniert der Stromhandel? Kann jeder an der Strombörse in Leipzig Strom kaufen? Wieso steigt der Strompreis für Haushaltskunden und warum sinkt der Preis an der Börse? Was ist der Merrit-order Effekt? Welcher Aufschlag nach dem neuen EEG2014 muss …

Stromhandel – Veranstaltung am Dienstag, 26. August 2014 19:30 in Ahlen Weiterlesen »

Regelleistung: Goldgräberstimmung im Strommarkt

Trotz gestiegener Prognosequalität und besseren technischen Möglichkeiten der Verbrauchsbestimmung für Strom, gelingt es dem Intraday Handel an der Strombörse immer schlechter das kaufmännische Gleichgewicht aus Angebot und Nachfrage mit dem physikalischen Gleichgewicht aus Erzeugung und Verbrauch in Einklang zu bringen. Es profitieren eine zunehmende Anzahl der Anbieter von Regelleistung für das Deutsche Stromnetz.

Kapazitätsmärkte maximal regional

Es wird viel über Kapazitätsmärkte nachgedacht, so auch in einer aktuellen Studie der EnBW AG auf die Jochen Hauff im DEZ-Blog eingeht: Eine länderübergreifende Abstimmung erscheint zudem geboten, um die entstehenden Verteilungsfragen politisch zu flankieren. Betreiber von Kernkraftwerken in Frankreich und Belgien können stark von steigenden CO2 Preisen sowie von Kapazitätsmärkten profitieren, während Kohle- und Gaskraftwerke in Deutschland und …

Kapazitätsmärkte maximal regional Weiterlesen »