EMobil Laden – Das kein Problem – Zahlen und Fakten

Nebensache, kein Problem, eine gute Erfahrung. Dank der Elektroauto-Vermietung-Stuttgart kann die STROMDAO die langen Wartezeiten auf ein E-Mobile mit Tesla und Zoe überbrücken. Erfahrungen sammeln, wie das Laden in den Arbeitsalltag integriert wird und gleichzeitig netzdienlich funktioniert.  Fokus ist das hemische Laden und gleichzeitig auch die Nebensache schlechthin.

In wenigen Worten die ersten Eindrücke zusammengefasst, die jetzt in der Weiterentwicklung des Produktes münden:

  • Heimisches Laden benötigt man nur bedingt
  • Daher kann man 100% netzdienliche Nutzung mit seiner Batterie in der Garage sein.
  • Vollständig integriert wird das ganze Haus zum Diener des Stromnetzes und eine deutlich geringere Belastung
  • Als Fahrer bekommt man von all dem nichts mit, vermisst es aber auch nicht
  • Als Investor (Käufer) bedarf es etwas Selbsterfahrung, um Stromnetz/Auto/Ladung in Einklang zu bringen.

Da wir in Deutschland bekanntlich ein Land voll mit Ingenieuren sind, sollen die bisherigen Erfahrungen in diesem Beitrag als Zahlenwerk zum selbst konstruieren geschildert werden.

„EMobil Laden – Das kein Problem – Zahlen und Fakten“ weiterlesen

Der Industriestandard bei Suchmaschinen liegt bei geschätzten 0,2 Gramm CO2 pro Suchanfrage

(Quelle: Ecosia) Eine Digitalisierung kann es nur mit Elektrizität geben. Mehr Digitalisierung bedeutet allerdings nicht unbedingt, dass die Nachhaltigkeit darunter leiden muss. Leider sitzt diese Annahme aber sehr stark in unseren Köpfen verankert. Wir müssen Strom „sparen“, weil wir dadurch kleinere Klimaschädlinge sind?

blog.stromhaltig ist vor über 10 Jahren angetreten, um mehr Nachhaltigkeit beim Umgang mit Strom(nutzung) zu erzielen. Möglich ist dies, indem man Fortschritt (Digitalisierung) mit Aufklärung (Kommunikation) verbindet.

„Der Industriestandard bei Suchmaschinen liegt bei geschätzten 0,2 Gramm CO2 pro Suchanfrage“ weiterlesen

Marketing Psychologie des Strompreises

Gerne höre ich den Podcast Lerne Psychologie des Wirtschaftspychologen  Matthias Niggehoff, wenn ich mich einmal mit etwas anderem wie der Energiewirtschaft beschäftigen will.  Achtsamkeit ist eine der Tugenden, die man dort am meisten zu schätzen lernt. Nicht nur sehen, sondern auch verstehen wollen. Zurück am Arbeitsplatz; zurück im Internet; bekommt man als Stromanbieter auf allen Seiten Werbung von anderen Stromanbietern angezeigt. Ursache für diese Beschallung durch andere Stromanbieter, nennen die einen „Targeted-Information-Bubble“, für die anderen sind es die „Spiegelneuronen des Marketing in Algorithmen“ gepackt.

Ich lerne immer viel, über die vermeintlichen Einstellungen unserer Kunden in den Werbebotschaften. So scheint es zum Beispiel Konsens zu sein, dass der Strompreis immer steigt. Stimmt das?

„Marketing Psychologie des Strompreises“ weiterlesen

Die Sache mit dem geschenkten Strom

Montag Abend im bei WISO im ZDF. Claudia Kemfert erklärt, wie es zu negativen Strompreisen kommt und wer hier eigentlich das Geschenk bekommt. Bei blog.stromhaltig wurde der falsche Eindruck, den man bei negativen Strompreisen bekommt, bereits thematisiert.

Der Titel des TV-Beitrags stellt eine implizite Frage:
„Wenn Strom verschenkt wird?“

Die Antwort von Stromhaltig:
Dann freuen sich unsere Kunden über geschenkten Strom. 

Warum ist Strom bei Stromhaltig sauberer als bei anderen Stromanbietern?

Die meisten privaten Stromkunden haben heute einen Ökostromtarif. Damit sind sie die Bürger die größte Abnehmergruppe für klimaneutralen Strom.  Ökostrom, das bedeutet für den Stromanbieter, dass er bei Erzeugungsanlagen für seinen Kunden Strom einkauft, die „Erneuerbare Energiequellen“  nutzen. Dies sind Windkraft, Sonnenenergie, Biomasse und natürlich Wasserkraft.

Ökostrom bedeutet allerdings nur, dass nach einem Standardlastprofil der Strom „grüner“ und sauberer ist, da macht Stromhaltig den Unterschied.  Aus 100% Ökostrom wird bei Stromhaltig 100% Ökostrom inklusive Prämie für nachhaltigen Stromverbrauch (=Grünstrom).

„Warum ist Strom bei Stromhaltig sauberer als bei anderen Stromanbietern?“ weiterlesen