Grid Affairs

Das Netz, sein Betrieb und seine Betreiber

Schwankungen in der Regelzonenlast

Unter der Regelzonenlast wird bei den Übertragungsnetzbetreibern die Summe aller Einspeisungen zu einem Zeitpunkt bezeichnet. Dabei werden alle Kraftwerke, die direkt mit dem Übertragungsnetz verbunden sind beachtet, sowie die Erzeugung aus Erneuerbaren Energieträger (Wind, Sonne,…), die nicht am Hochspannungsnetz angeschlossen sind. Für den Netzbetreiber ist es wichtig zu jedem Zeitpunkt die Regelzonenlast zu kennen und …

Schwankungen in der Regelzonenlast Weiterlesen »

Zahlen der BNetzA zu Reservekraftwerken legt Netzausbau für Kohlestrom nahe

Der Branchendienst von Proteus-Solutions hat am Wochenende eine Meldung der Bundesnetzagentur (BNetzA) veröffentlicht, in der die Ergebnisse für den Bedarf an Reservekraftwerken in den kommenden Jahren genannt werden: Im kommenden Winter 2014/2015 werden danach Reservekraftwerke mit einer Erzeugungsleistung in Höhe von 3091 MW benötigt. Im Zeitraum 2015/2016 werden 6000 MW und im Zeitraum 2017/2018 werden …

Zahlen der BNetzA zu Reservekraftwerken legt Netzausbau für Kohlestrom nahe Weiterlesen »

Brauchen wir Staatsnetze? Die Stromwende in der Fläche ist das Problem.

Als Peter Terium Anfang 2012 seine Arbeit an der Konzernspitze von RWE aufgenommen hat, brachte er es in einem Zitat gegenüber der FAZ auf den Punkt: „Mit dem Einzug von Mikrokraftwerken im Keller und noch mehr Solarpaneelen auf den Dächern wird es immer mehr Produzenten geben, weit verteilt in der Fläche. Das deutsche Stromnetz ist …

Brauchen wir Staatsnetze? Die Stromwende in der Fläche ist das Problem. Weiterlesen »

Luftsport: Gegenwind für Netzsausbaupläne

Der Deutsche Aero Club e.V. (DAeC) ist der Dachverband der Luftsportler in Deutschland. Er vertritt 100.000 Sportler in rund 2.000 gemeinnützigen Vereinen. In einem Schreiben, welches blog.stromhaltig übermittelt wurde, weist der Verband seine Mitglieder darauf hin, dass man einen  kritischen Blick auf die Netzsausbaupläne 2014 werfen soll. Ich weise nochmals daraufhin, dass letztlich jeder Verein bzw. …

Luftsport: Gegenwind für Netzsausbaupläne Weiterlesen »

29.04. Flaute Dienstag – die Stromversorgung hält.

Der 29.04.2014 wird wohl als Flaute Dienstag in die Netzgeschichte eingehen. Zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr des Tages lag die Stromerzeugung aus Windkraft nahezu am Boden. Erst in den Abendstunden normalisierten sich die Einspeisemengen auf das gewohnte Niveau. Windkraft deckt sehr viele Teile der Grundlast ab. Mit einer Verfügbarkeit von deutlich über 50% der …

29.04. Flaute Dienstag – die Stromversorgung hält. Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen