Vor einigen Tagen hatte blog.stromhaltig die Kundeninformation zum Letztverbrauchspreis für das  kommende Lieferjahr des Stromanbieters Süwag näher untersucht. Im Ergebnis waren einige Fragezeichen aufgetaucht, die  mit Eintreffen der Preisinformation eines weiteren Stromanbieters nicht gerade verständlicher geworden sind.

Weiterlesen

strompreis2015

Es ist November, oder die Zeit, an der die Strompreise für das kommende Jahr an die Kunden zu kommunizieren ist. Auf Hochtouren wird formuliert, was kommuniziert und als Nachricht beim e-Junkie ankommen soll.

Der Experte für Stromtarife Björn L. Kuhn schrieb unlängst:

Stellt sich die Frage, ob tatsächlich die gesunkenen Preis an der Leipziger Strombörse Grund für die Senkungen sind, oder ob die Versorger nicht die Gunst der Stunde erkannt haben und ein wenig das Image aufpolieren wollen. Der monatliche Euro weniger bei einem Single-Haushalt ist vermutlich billiger als die üblichen Marketing-Maßnahmen bei Preiserhöhungen.  (Quelle)

Am Beispiel des Schreibens der Süwag ein kleiner linguistischer Ausflug….

Weiterlesen

In wenigen Tagen ist es soweit, die EEG Umlage für das Jahr 2015 wird bekanntgegeben. Vielleicht 10% weniger – ein Wert, der im besten Falle einige Cent für Verbraucher bedeutet.

Der Strommarkt folgt schon lange nicht mehr den Regeln einer Marktwirtschaft. Oligopole von Stromanbietern der verschiedensten Farben nutzen ihre Chance, die festgefahrenen Strukturen beim Strompreis dauerhaft fest zu schreiben. Mit dem Hybridstrommarkt kann das Produkt Strom vollständig umgebaut werden. Nur wenig bleibt, wie man es gewohnt ist…

Per Google Hangout OnAIR werden am 01.10. um 20:00 Uhr Antworten gegeben.

Weiterlesen

thorsten_zoerner_banner2

splash_180x120Warum gibt es in den letzten Wochen hier nur so kurze Beiträge? Ein Grund ist mit Sicherheit die Nachrichtenlage. Es ist Urlaubszeit in Deutschland und auch bei den Energie-Unternehmen gibt es schlicht nichts neues. Die Forschung schlummert und die Politik…

Ein anderer Grund sind aber auch meine Tätigkeiten in den Hilfsorganisationen (Feuerwehr & Rotes Kreuz) und die Entwicklung eines Werkzeuges, welches die Verfügbarkeitsplanung  von ehrenamtlichen Einsatzkräften vereinfacht.

Weiterlesen