Dinosaurier

Später Kohleausstieg kostet jeden Haushalt 600€ – Danke!

Mit jährlich 6 Tonnen zusätzlichem Kohlendioxid pro Haushalt werden das Klima belasten, wenn es einen Bestandsschutz für Kohlekraftwerke bis ins Jahr 2038 gibt. Ein Bestandsschutz, der nicht nur eine Betriebserlaubnis ist, sondern auch eine Vergesellschaftung von Folgeschäden, wie den Hochwasserschutz. „Das Zentralkomitee – so können wir die Bundesregierung durchaus folgerichtig nennen – vernichtet mutwillig Volksvermögen“, …

Später Kohleausstieg kostet jeden Haushalt 600€ – Danke! Weiterlesen »

Jetzt für die Zukunft handeln

Luisa beantwortet 12 Fragen des WWF zu ihrer ganz persönlichen Motivation. Ganz häufig wird die Politik in den Zwang genommen und das „böse“ Bild der Wirtschaft skizziert. Am Beispiel der Stromversorgung kann man aber auch sehen, dass der Handlungsspielraum für jeden Bürger jetzt einen Unterschied zu machen, längst nicht erschöpft ist. Der Wechsel zu Ökostrom …

Jetzt für die Zukunft handeln Weiterlesen »

Investment-Case: Strom – Internationalisierung bei der EnBW

Im gleichen Zug, wie ausländische Investoren nach Deutschland kommen (blog.stromhaltig berichtete), investieren auch Unternehmen von hier in die Energiewirtschaft anderer Länder. Zusammen mit dem australischen Unternehmen Macquarie Capital erwirbt der Stromkonzern aus Baden-Württemberg einen Anteil von 37,5% bei 3 Offshore-Windenergieprojekten in Taiwan. Das gesamte Potential entspricht 2,000 MW – oder 1,5 AKW-Äquivalente. ‚Over recent years, EnBW …

Investment-Case: Strom – Internationalisierung bei der EnBW Weiterlesen »

Wirkung der CO2 Steuer in Frankreich

Es ist eine Aussage, die man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen muss: „Die neue Regierung unter Präsident Macron strebt nun an, diesen Wert noch zu übertreffen und bis Mitte des Jahrhunderts die Klimaneutralität Frankreichs zu erreichen.“ Bis zum Jahr 2050 hat sich Frankreich dazu verpflichtet seine Treibhausgasemissionen gegenüber 1990 um 75 % …

Wirkung der CO2 Steuer in Frankreich Weiterlesen »

Kampf ums Überleben beim BDEW

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (kurz BDEW) scheint mit allen Mitteln ums Überleben zu kämpfen.  Noch vor 20 Jahren vertrat die Vorgängerorganisation VDEW über 99% der Stromerzeuger in Deutschland. Heute spricht der Verein nur noch in Vertretung von 1% der Stromerzeuger. Ein Verlust an Bedeutung, der seine Spuren in den öffentlichen Äußerungen des Vereins …

Kampf ums Überleben beim BDEW Weiterlesen »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen