CorrentlyWallet: Per Kommandozeile zum Stromerzeuger in 5 Sekunden

  • Es dauert 50 Minuten, um sich bei einem Vergleichsportal durch die verschiedenen Optionen für einen Stromtarif zu wühlen.
  • Es dauert 5 Minuten um den Stromanbieter zu wechseln.
  • und in 5 Sekunden kann die eigene Erzeugung aufgebaut werden.

Das Video zeigt die Verwendung des CorrentlyWallet in der Kommandozeile, da man auch ohne Corrently Stromtarif  zur Zeit ein Startguthaben erhält, kann man direkt eine Erzeugungsanlage auswählen und sieht bereits wenige Sekunden später, wie eine kleine Strommenge in das digitale Eigentum übergeht.

Realisiert wird Corrently auf Basis des Ökosystems und Modells, welches von der STROMDAO in der öffentlichen Ehtereum Blockchain aufgebaut wurde.

Gedankengang: Blockchain in der Energiewirtschaft setzt sich durch

Schaut man auf die Titel der Vorträge in der Energiewelt, dann darf ein Wort nicht Fehlen: Blockchain. Doch warum? Und wie – und vor allem wo, wird diese zum Einsatz kommen? Eine Technik, deren einziger Vorteil gegenüber anderen Techniken darin liegt, dass sie eine lückenlose Nachverfolgbarkeit sicherstellt. Doch ist dies tatsächlich alles? Wo soll da der Nutzen sein?

„Gedankengang: Blockchain in der Energiewirtschaft setzt sich durch“ weiterlesen

4D und die Blockchain in der Energiewirtschaft

„Dekarbonisierung, Dezentralisierung, Demokratisierung und Digitalisierung. Sie bewirken einen immer deutlicher sichtbaren Wandel. Man kann sogar von einer Machtverschiebung reden: Etablierte Energieerzeuger verlieren an Einfluss, Betreiber kleiner, dezentraler Anlagen gewinnen an Bedeutung. “ (SOPTIM -Blog)

Aus 4D wird 1D.

Die Blockchain Technologie, also nicht Bitcoin und sein hoher Stromverbrauch, hat das Zeugs, ein wichtiges Werkzeug bei der Zusammenführung der 4D zu einer gemeinsamen Richtung zu werden. Bereits implementierte Prozesse zeigen, wohin sich die Welt in den vergangenen 8 Jahren bereits entwickelt hat. Es sind aber lediglich 15% des Weges zurückgelegt…

„4D und die Blockchain in der Energiewirtschaft“ weiterlesen

Podcast: Blockchain in der Energiewirtschaft – Schöne neue Welt?

Blockchain, oder besser gesagt die Distributed-Ledger-Technologie (DLT), verspricht für viele Bereiche des Energiemarktes nützlich zu sein. Im Interview mit Energyload ist in Ausgabe 6 des Podcasts ein etwa 60 minütiger Überblick entstanden (MP3, iTunes, Sticher).

Der Rückblick auf mittlerweile 2 Jahre Blockchain-Hype in der Energiebranche ist eine Rundreise, die beim Bürger und Kunden beginnt. Welche Freiheiten, welche Vorteile bringt die Technologie? Was für ein Rollenwandel kann und werden Stromkunden ermöglicht? Es fallen Begriffe wie Mündiger-Stromkunde oder auch Selbstbestimmtheit. In dieser Episode des Podcast ist der erste Stopp beim Hausanschluss.

„Podcast: Blockchain in der Energiewirtschaft – Schöne neue Welt?“ weiterlesen

STROMDAO. Digitale Infrastruktur für den Energiesektor.

  • Sensemaking: Wir unterstützen unsere Partner, die technischen und organisatorischen Voraussetzungen zu schaffen, um Potential und Mehrwert von Blockchaintechnologien im Kontext der strategischen Unternehmensentwicklung, zielgerichtet und vollumfänglich auszuschöpfen.
  • Anwendungsentwicklung: STROMDAO unterstützt Partner bei der Konzeption, Implementierung und Validierung sowie der Markteinführung neuartiger, mehrwertstiftender Produkte und Programme .
  • Training: STROMDAO bietet einen systematischen Transfer von Know-How, Werkzeugen und Praktiken, um das für den Einsatz der Blockchaintechnologie notwendige Wissen und Fähigkeiten zu institutionalisieren.
  • Aufbau und Betrieb digitaler Infrastruktur: STROMDAO bietet das Deployment sowie den sicheren und zuverlässigen Betrieb der grundlegenden Blockchain Infrastruktur als standardisierte Dienstleistung in der Cloud oder on-Premise.

„STROMDAO. Digitale Infrastruktur für den Energiesektor.“ weiterlesen