netzfrequenz_candlestick

Candelsticks-Charts oder Kerzengrafiken nennt man eine besondere Art von Darstellung, die vor allem bei Börsenkursen eingesetzt wird. Gebildet werden diese Diagramme aus dem Öffnungskurs, dem Minimum und dem Maximum Kurs, sowie dem Schlusskurs. Kerzenkörper sind die Spanne zwischen Anfang und Ende der Zeitperiode – die Extrema bilden den Docht – ausgefüllt wird, wenn der Öffnungskurs höher als der Schlußkurs liegt.

Zu Weihnachten gibt es die Kerzen der Broker und Trader für das Stromnetz. Aber zunächst ein Danke an Thomas (der Mann für die Hardware), den Mathias (der mich erinnert hatte, endlich aktiver zu werden in Sachen Netzfrequenz) und Markus (der Vordenker – und Inspirator).

Weiterlesen

dem_deutschen_volke

Die bekannte Inschrift des Reichstages gibt einen Hinweis, in wessen Eigentum der größte Teil der Stromerzeugung von Deutschland ist. Der im Jahre 2000 begonnenen Stromwende sei Dank, dass die Stromversorgung durch die Bürger und nicht durch die Industrie gestemmt wird.  Ob der Bürger entsprechende Mitbestimmung hat, sei einmal dahingestellt, zumindest hat er deutlich mehr Aufmerksamkeit, wie man unlängst bei der Energiewendedemo feststellen durfte (blog.stromhaltig kommentierte).

Die Top 10 Betreiber – Stromerzeuger in Deutschland

Platz Kapazität Betreiber
1 64 GW EEG-Kleinanlagen
2 13 GW RWE Power AG
3 12 GW E.ON Kraftwerke GmbH
4 11 GW Vattenfall Europe Generation AG
5 11 GW EnBW Erzeugung AG (EZG)
6 7 GW RWE Generation SE
7 5 GW E.ON Kernkraft GmbH
8 5 GW STEAG GmbH
9 3 GW Kleinanlagen (nicht EEG)
10 3 GW Kernkraftwerk Grundremmingen GmbH (KGG)

(Quelle: Bundesnetzagentur- Stand 04.2014)

Weiterlesen

2011-10-25 15.43.57

Möchte man einen Stromtarif abschließen, dann wird man meist gleich am Anfang nach seinem Jahresverbrauch gefragt. Doch warum eigentlich? Die Antwort ist einfach, auch wenn man jeden Monat seine Stromrechnung bezahlt, tickt der Markt für private Stromkunden im Jahrestakt. Ein Grund, warum es bis heute keine variablen Stromtarife gibt. Ein Grund, warum SmartMeter keinen direkten Nutzen bringen.

Wie lässt sich der Jahresverbrauch ermitteln, wenn man nicht ein ganzes Jahr abwarten möchte? Ein Online-Rechner hilft.

Weiterlesen

Angriffe gehen zurück
Angriffe gehen zurück

Am Anfang dieser Woche hatte blog.stromhaltig über die extreme Zunahme der Serverangriffe berichtet. Besonders ärgerlich ist der Fall, dass ein identifizierter Angreifer offensichtlich Fachwissen aus der Stromwirtschaft hat. Ärgerlich, da es durch mangelnde Kenntnisse über den Aufbau der Systeme hinter der Webseite, auch zu Beeinträchtigung der Verfügbarkeit kam.

Mit gerade einmal 9 „Threats“  in 24 Stunden sind die normalen Script-Kid Angriffe nun auch zurück gegangen. Der „Halb/Halb“-Knödel mit Fachwissen ist auf einem Amazon Cloud-Server ausgelagert und versucht nun dort sein Unwesen zu treiben. Könnte er sich sparen, wenn er im Blog mitlesen würde…

Danke für den vielen Zuspruch, der leider auch bestätigt, dass andere Plattformen ebenfalls betroffen sind. Ein Beispiel aus der Vergangenheit kann man bei HJ-Fell finden.

Der Verdacht drängt sich auf, dass es sich um organisierte Wirtschaftskriminalität handelt. Es Cyber-Kriminalität zu nennen ist eine Verharmlosung.

serverSo langsam nervt es….

Wer selbst einen Server betreibt, der kennt das Phänomen. Beinahe stündlich versucht ein Bot mit irgend einer komischen IP aus Hinter-Der-Welt mehr oder weniger bekannte Hintertürchen auf einem Server zu finden. Desto älter und bekannter eine Webseite wird, desto mehr Angriffe gibt es.

Doch was seit Anfang Februar auf den Servern hinter blog.stromhaltig ist irgendwie anders, es ist gezielter – mit deutlich mehr Wissen über die Anwendungen und das Fachgebiet mit denen man sich hier beschäftigt.

Stunde um Stunde vergehen, die nicht nicht in die Recherche von Beiträgen oder das eigentliche Schreiben fließen, sondern in Administration des Servers. Zeit, die keiner zahlt…

Weiterlesen