Suchergebnisse für: lastgang synthetische verteilung

Lastprofil/Lastganganalyse – Synthetische Verteilung der Verbrauchsmengen

Im Zuge einer Modernisierung des Stromnetzes und besonders der zunehmenden Verteilung von Smart-Metern nimmt ein tieferes Verständnis über den sogenannten Lastgang bzw. das Lastprofil zu. Bislang wurden vor allem Großabnehmer mit einer sogenannten registrierenden Leistungsmessung (RLM) von den Versorgungsunternehmen betrachtet, die normalen Haushaltskunden werden zum aller größten Teil über das sogenannte Standard-Lastprofil H0 prognostiziert und …

Lastprofil/Lastganganalyse – Synthetische Verteilung der Verbrauchsmengen Weiterlesen »

Der Kunde im Strommarkt 2.0 der Energiewende

Ein Markt ist ein Ort, bei dem Angebot und Nachfrage zusammen kommen. Anbieter treffen auf Kunden oder in den Worten von Elektrizitätsmarktplätzen: Anbieter treffen auf Erzeuger. Der Ort, an dem der Markt stattfindet ist das öffentliche Stromnetz, weshalb den Netzen die Rolle des Erfüllungsgehilfen in Sachen Logistik zukommt. Mit der Energiewende (Stromwende) ändern sich die …

Der Kunde im Strommarkt 2.0 der Energiewende Weiterlesen »

Last- und Erzeugungsprofile: Eine Frage der Geschwindigkeit

Die meisten Stromkunden in Deutschland werden nach den sogenannten Standardlastprofilen abgerechnet, wobei es technisch mit wenig Aufwand möglich ist, individuelle Profile zu erzeugen. Ein geldwerter Fortschritt, von dem nicht nur die Stromkunden, sondern vor allem  die Netzbetreiber, Erzeuger und Stromhändler profitieren können. Möchte man ein parametrisches Lastprofil erzeugen, dann zählt die Geschwindigkeit und Verwendbarkeit der Profile. …

Last- und Erzeugungsprofile: Eine Frage der Geschwindigkeit Weiterlesen »

Top Beiträge 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Zeit, um auf die am meisten gelesenen Beiträge bei blog.stromhaltig zurück zu blicken. Blackout, Daten und Visualisierung wurde am häufigsten nachgefragt – zumindest dahingehend wurde das Thema nicht verfehlt. Mit über 1 Millionen Besucher war das Jahr ein absolutes Highlight in der Geschichte des Blogs. Danke!

Kein Notruf bei Stromausfall

Nicht einmal an der Wand befestigt hatte der Techniker der Telekom damals die Dose für unseren „klassischen“ Telefonanschluss.  Nach dem Angriff auf die intelligente Kaffeemaschine sollte jetzt das Telefon daran glauben. Im Gegensatz zu früher braucht die Grundfunktion des Telefonierens im Stand-By 10 Watt mehr – oder 87,6 KWh/Jahr. Die Zwangs Ver-VOIPung hat seine Spuren hinterlassen…

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen