Hohe Emission durch Stromerzeugung macht E-Mobilität zu schaffen.

In den letzten 30 Tagen ist für die Stromerzeugung in Deutschland mehr CO₂ freigesetzt worden, als in den letzten 5 Jahren. Der 30-Tage Schnitt lag in der vergangenen Woche durchgehend bei über 550g je Kilo-Watt-Stunde mit dem bisherigen Spitzenwert am 12.12.2022 mit 587g. Ein E-Auto mit einem Verbrauch von 15 kWh je 100 km setzte in dieser Zeit auf gleicher Strecke 8,25kg CO₂ – hierbei ist unerheblich, ob mit reinem Ökostrom das Fahrzeug geladen wurde.

https://l.stromdao.de/co2strom


Beitrag veröffentlicht

in

,

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen