Umsetzung eines Kontaktverbotes auf LinkedIn und Xing für den Klimaschutz

Täglich kontaktieren mich etwa 20 Personen auf LinkedIn oder Xing und wollen mir ihre Dienste und Beratungen anpreisen. Etwa 99% der Personen kenne ich nicht und habe auch noch nie etwas von ihnen gehört. Mit einem kleinen Trick sortiere ich etwa 80% der Anfragen sofort aus – und sorge dabei noch für die Klimaneutralität der STROMDAO. Die Idee kam mir zu Beginn des COVID19 Kontaktverbotes im März.

Früher hatte ich Anfragen bei LinkedIn und Xing nur nach Messen oder Veranstaltungen angesehen, um einen Mehrwert in der Vernetzung zu erzielen. Meist haben mich unpersönliche „Ich habe Ihr Profil gesehen und wollte mich vernetzen“ Nachrichten einfach nur genervt und ich habe mich darüber geärgert. Je nach Laune kam von mir der Klick auf „Anfrage ignorieren“ oder der kurze Text „kennen wir uns?“

Seit dem 16. März erhalten sowohl auf Xing als auch auf LinedIn alle Anfrage die selbe Nachricht:

Thanks for reaching out. In order to proceed please follow: https://www.corrently.de/transparenz/thorsten-zoerner/

In anderen Worten: Ich erwarte, dass man 4 Euro für einen Baum ausgibt bevor man mit mir in Kontakt tritt.

Leads und Aufmerksamkeit bekommt man nicht kostenlos. In meinen Profilen steht alles, womit der Anfrager entscheiden kann, ob es sich lohnt mich zu kontaktieren oder nicht. Wer sich die Mühe macht und wirklich qualifiziert und dann auch noch den zugegeben lächerlichen Betrag von 4€ ausgibt, mit dem rede ich.

Bislang sind 8 Anfrager dem Aufruf gefolgt und haben einen Baum für den Klimaschutz gepflanzt. Alle Telefonate und Online-Meetings die aus diesen Personen entstanden sind, waren gut und hatten Wert sich näher mitzubeschäftigen.

Wer das angesprochene Problem kennt und die Lösung charmant findet, der darf gerne diese kopieren, adaptieren und darüber in seinem Blog/Profil berichten. Bis zum Ende des Monats (31.05.2020) würde ich im Gegenzug jedem, bei dem ich mitbekomme, dass er die Idee auch umsetzt einen Baum bei Plant-For-The-Planet schenken.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen