Später Kohleausstieg kostet jeden Haushalt 600€ – Danke!

Mit jährlich 6 Tonnen zusätzlichem Kohlendioxid pro Haushalt werden das Klima belasten, wenn es einen Bestandsschutz für Kohlekraftwerke bis ins Jahr 2038 gibt. Ein Bestandsschutz, der nicht nur eine Betriebserlaubnis ist, sondern auch eine Vergesellschaftung von Folgeschäden, wie den Hochwasserschutz.

„Das Zentralkomitee – so können wir die Bundesregierung durchaus folgerichtig nennen – vernichtet mutwillig Volksvermögen“, sagte Kotré. „Das erinnert im Kleinen so ein bisschen an die ‚Große Transformation‘ des Genossen Mao Zedong.“

Bei Tagesschau Online

Anstelle mehr Markt zu wagen und auf ökonomische Kriterien die Regulierung abzubauen, werden durch Kohlesubventionen die Konten einiger weniger voller, und das Minus der großen Masse immer größer.

Berechnet man den Dekanobisierungsaufwand bei einer kontinuierlichen Verstromung von Braunkohle und Steinkohle, so kommt man auf über 500 Bäume, die im Schnitt pro Haushalt gepflanzt werden müssen. Zum Vergleich würde bei einem Ausbau von Solarenergie, Wasserkraft, Biomasse der aktuelle Baumbestand ausreichen.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen